Start Tipps & Infos 10 nützliche Tipps gegen Taschendiebe in Barcelona

10 nützliche Tipps gegen Taschendiebe in Barcelona

Barcelona Tourismus

Ach ja, Barcelona und die Taschendiebe! Man könnte über dieses Thema ein Buch schreiben oder gar einen Film drehen. Aber kein Grund gleich paranoid zu werden. Wenn ihr euch an meine Ratschläge haltet, um euch vor den Tricks der Taschendiebe zu schützen, dann sind eure Chancen recht groß, ohne traurige Geschichten im Gepäck wieder nach Hause zu kehren.

10 Tipps um sich vor Diebstählen der Taschendiebe zu schützen

1. Sehenswürdigkeiten und U-Bahn

Seid besonders an folgenden Orten achtsam: La Rambla, in den Vierteln El Gòtic und El Raval, in der U-Bahn, in den Bussen und an den Stränden.

2. Kleidung

Vermeidet es, für Touristen typische Kleidung wie bunte Kappen zu tragen. Es ist natürliches nicht das beste eine Blumenkette zu tragen, dazu noch ein Hawaii-Hemd und einem Handy das halb aus der Hosentaschen guckt.

Wählt lieber ein unauffälliges Outfit und dezente Farben. Solch ein Outfit ist vielleicht nicht ganz so schön, zieht aber keine Taschendiebe an.

3. Innentaschen

Besichtigt Barcelona ohne Handtasche oder Rucksack und bewahrt euer Geld lieber in der Innentasche eurer Jacke oder in den Vordertaschen eurer Hose auf – unter der Voraussetzung, dass ihr eure Hand schützend davorhaltet. Bewahrt Sie vor allem nicht alle eure Habseligkeiten in nur einer einzigen Tasche auf.

4. Geld und Ausweisdokumente

Nehmt jeden Tag nur das Geld mit, das ihr wirklich braucht – Wahrscheinlich nur eine Bankkarte und nur ein Ausweisdokument. Lasst alle anderen Dokumente und Wertsachen an einem sicheren Ort, beispielsweise in einem Schließfach oder im Safe eures Hotels oder Ferienwohnung. Sicher ist sicher.

Bei Ausweispapieren ist auch eine Kopie völlig ausreichend und wird von der Polizei bei einer normalen Kontrolle auch bedenkenlos akzeptiert.

5. Umhängetasche

Wenn ihr nicht auf eine Tasche verzichten möchtet, dann sollten ihr die Mitnahme eines Rucksacks vermeiden und lieber eine Umhängetasche bevorzugen, welche ihr am Vorderkörper tragen könnt. Haltet immer eine Hand schützend vor eure Tasche. Im Winter könnt ihr eure Tasche unter eurem Jacke/Mantel verstecken.

6. Barclona Stadtkarte

Habt ihr euch im Gewirr des Touristenzentrums verirrt? Das kann passieren, aber vermeidet es, eure Barcelona-Stadtkarte mitten im Weg aufzufalten. Stellt euch lieber ein wenig abseits an den Straßenrand. So bleibt ihr unauffällig.

7. Cafés, Terrassen oder Strände

Lasst niemals eure Tasche am Boden neben euren Füßen oder auf einem Stuhl im Restaurant, in einem Café oder Terrasse liegen.

Behaltet eure Tasche immer auf euren Schenkeln. Am Tresen von manchen Bars findet ihr einen Haken, an welchem ihr eure Tasche hängen könnt. Oder ihr behaltet eure Tasche einfach zwischen euren Beinen.

Am Strand solltet ihr nicht schwimmen gehen und eure Sachen im Sand liegen lassen. Wenn ihr mit mehreren Leuten unterwegs seid, dann sollte wenigstens einer immer ein Auge auf die Sachen werfen. Nehmt euch auch vor Leuten in Acht, die euch ihre Dienste anbieten (wie beispielsweise Massagen).

8. Fotoapparat oder Handy

Haltet immer euren Fotoapparat an der Schlaufe fest und verschließt immer gut eure Tasche in der sich der Fotoapparat befindet. Fotoapparate sind teuer und sind deswegen eines der Objekte nach denen die Taschendiebe immer Ausschau halten.

Gerade wenn ihr süchtig nach eurem Smartphone seid und euch nicht vom Rest der Welt abschneiden möchtet, solltet ihr stets wachsam sein, denn Taschendiebe warten nur auf den Moment in dem ihr unaufmerksam seid, um dann eure Sachen zu klauen.

X Vorsichtig auch in der Metro wenn man nahe an der Tür steht. Wenn die Türen auf oder zu gehen wird das Telefon oftmals in letzter Sekunde entrissen.

9. Angebliche Touristen

Taschendiebe begeben sich oft in Menschenmassen, um sich dort unter die Menge zu mischen und wie normale Touristen zu wirken. Sie geben vor, sich verirrt zu haben und haben eine große Stadtkarte dabei, unter welcher Sie unbemerkt ihre Opfer bestehlen.

10. Weitere Techniken der Taschendiebe

Seid achtsam bei Gruppen von Menschen, die euch dazu überzeugen möchten, eine Petition zu unterschreiben… Oder wenn euch jemand anrempelt und nach „Dieb!“ schreit – das sind die typischen Techniken der Taschendiebe.


Wichtige Rufnummern

Polizei 092 , Feuerwehr 080 und Ambulanz 061

Meistens sind die Taschendiebe nur an Geld und Wertsachen interessiert, aber falls auch Bank- und Kreditkarten gestohlen oder auch verloren wurden können alle Karten mit deutschen Verträgen unter einer Telefonnummer gesperrt werden:

Zentrale Sperrnummer: +49 116 116

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit in Barcelona findet ihr auch in meinem Artikel  Gefährliche Viertel und Sicherheit in Barcelona.

Das waren meine Tipps gegen Taschendiebe in Barcelona: Also seid vorgewarnt – Ich wünschen euch einen tollen und ruhigen Aufenthalt in Barcelona!

Summary
Review Date
Reviewed Item
Taschendiebe in Barcelona
Author Rating
51star1star1star1star1star

2 KOMMENTARE

  1. Hallo für die Tipps, aber das mit dem Strand ist sehr bedenklich. Das heißt ja nichts anderes, als das man als Paar niemals zu zweit ins Wasser gehen kann. Toller Urlaub! Gibt es am Strand keine Safes, Aufbewahrungsschränke o.ä.? Man fährt doch als Paar oder Familie nicht nach Barcelona, um dann jeweils einzeln ins Wasser zu gehen.

    Viele Grüße,
    Andreas

    • Hallo Andreas, danke für dein Kommentar! Naja, ich würde schon sagen dass man auf seine Sachen aufpassen sollte. Wenn ich mit jemandem am Strand bin, dann frage ich schon die Person die neben mir liegt, kurz auf die Sachen aufzupassen während ich im Wasser bin… Das mit den Taschendieben ist nicht zu unterschätzen in Barcelona besonders in Juli und August… Ich höre jeden Sommer unzählige Geschichte dadrüber und viele Freunde haben Taschen, Handys, und Portemonnaies sehr schnell verloren. Man kann natürlich zusammen ins Wasser gehen aber es sollte immer einer, ein Auge auf die Sachen werfen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here