Start Ausgehen 50% im Restaurant in Barcelona sparen – So speist man gut und...

50% im Restaurant in Barcelona sparen – So speist man gut und preiswert!

Wie spart man 50% im Restaurant in Barcelona? Citytrips sind immer ein teurer Spaß. Flug oder Auto und Parken, Restaurants, Eintrittsgelder, Übernachtung, usw. gehen ganz schön ins Geld. Da freut man sich über jede vernünftige Rabattmöglichkeit. Das alles gilt auch für Reisen nach Barcelona, einem der Top Touristenmagneten am Mittelmeer. Auch hier kann Essen gehen schon einiges kosten. Je nach Region bekommt man in Deutschland ein vernünftiges Gericht bereits ab 10 €. In Barcelona beginnt der Menüpreis für eine ausreichende Mahlzeit bei 15 bis 20 €.

Zusätzliche Wünsche nach Vor- oder Nachspeisen und natürlich die Getränke sind noch nicht in der Rechnung enthalten. Man möchte Barcelona erleben und nicht kochen! In einem Hotelzimmer ist das sowieso kaum möglich und in einem kleinen Appartement macht es auch keinen Spaß, da man nicht am lebhaften Treiben dieser trendigen Metropole teilnimmt.

Was also kann man tun?

Mein Vorschlag für Barcelona ist The Fork, zu benutzen. Man ruft die Webseite auf und sucht man sich ein Restaurant mit Rabattangebot. Wenn euch das Angebot zusagt reserviert ihr im Voraus einen Tisch und erhaltet so einen Rabatt von bis zu 50% auf eure Speisen.

Die Webseite ist bei Städtereisenden nach Barcelona äußerst beliebt, mit vielen Restaurants, die den Tripadvisor Certificate of Excellence gewonnen haben. Sie ist sehr benutzerfreundlich, auf Englisch aber leicht verständlich und sehr übersichtlich – also kein Problem für ein Gourmeterlebnis an der spanischen Mittelmeerküste.

Was muss man tun?

The Fork ist in vielen internationalen Metropolen sehr populär. In Deutschland erfährt thefork etwas weniger Aufmerksamkeit, wo es unter gleichem Namen neben anderen Rabatt- und Couponwebseiten, wie zum Beispiel Groupon, zu finden ist. In Frankreich hingegen ist die Webseite von La Fourchette, der französischen Übersetzung von The Fork, bei den Einheimischen sehr beliebt. Vor allen in Paris, mit seiner Vielzahl an Touristen, können sich viele Bewohner der französischen Hauptstadt einen Restaurantbesuch nur in Verbindung mit einer Vergünstigung leisten.

In Barcelona starten viele Restaurantbetreiber über The Fork kurzzeitige Rabattaktionen, bei denen man eine bis zu 50-prozentige Kostenreduzierungen auf ihr Speisenangebot bekommen kann. Im Voraus eine online Tischreservierung über The Fork ist die einzige Voraussetzung, um an einem solchen Angebot teilhaben zu können. Hier möchte ich einige Vorteile für dieses bewährte System aufzeigen:

Nur gute Erfahrungen!

Ich habe noch von keinen unliebsamen Überraschungen gehört. An den jeweiligen Restaurantbewertungen auf der Webseite von thefork oder aber auch vergleichbaren Bewertungsseiten, kann man im Voraus bereits erkennen, ob man ein gutes Restaurant ausgewählt hat.

Auch in Barcelona gibt es in der Nähe seiner zahlreichen und phantastischen Sehenswürdigkeiten oder zum Beispiel auf der Flaniermeile La Rambla unzählige Touristenfallen, die für viel Geld wenig Qualität anbieten. Es ist nicht einfach vor Ort zu erkennen, ob das Restaurant, vor dem man steht und in das man gerne einkehren möchte, auch gut ist und ob sich der Besuch lohnt. Also bei thefolk in Ruhe anschauen, Angebote suchen und reservieren!

Denkt an den Zeitgewinn

Restaurantbesuche sind auch bei den Einheimischen in Barcelona sehr beliebt. Die Lokale sind oft voll und es kommt zu langen Wartezeiten, bevor man einen Tisch zugewiesen bekommt. Für Touristen beginnt nach einem erlebnisreichen Tag oftmals die nervige Suche nach einem passenden Restaurant. Wer bereits vorab reserviert hat, kann seinen Abend in dieser Stadt mit ihrem südlichen Flair auf noch vielfältige Weise nutzen.

✓ Barcelona ist sehr übersichtlich und die Entfernungen sind auch nicht weit. Auch wenn ihr also noch nicht wisst, wo ihr übernachtet oder was ihr besichtigen wollt, das gewählte Restaurant ist immer schnell zu erreichen. Verbringt in Barcelona nicht zu viel Zeit mit Warten, das gilt nicht nur für die Sehenswürdigkeiten!

Ihr spart in der Regel eine Menge Geld

The Fork weist gut erkennbar die aktuellen Angebote auf seiner Webseite auf. In zahlreichen Restaurants gibt es Rabatte von bis zu 50%. Fast immer habt ihr ein kulinarisches Erlebnis mit seinem ein sehr guten Preis- Verhältnis durch die angebotenen Vergünstigungen. Warum also nicht von thefork profitieren, wenn man mit ein wenig Planung Zeit und Geld sparen kann?

Wie gehe ich vor für eine Tischreservierung?

Tapas Bar Barcelona

Ruft einfach die Website von The Fork auf. Die Seite erscheint auf Englisch. Eine deutschsprachige Version existiert leider nicht, auch kein anderes vergleichbares Portal in Deutsch. Im oberen Bereich der Seite gibt es einen Filter. Dort könnt ihr bereits eine gewünschte Gegend, Sehenswürdigkeit oder als guten Tipp eine Metrostation eingeben, dann das geplante Datum, Uhrzeit und die Anzahl von Gästen.

Wer zum Beispiel gerne ein Steak essen möchte oder Spezialitäten aus einem anderen Land, kann unter Restauranttyp bereits eine entsprechende Vorauswahl treffen, wie Steakhouse oder Thai. Danach besteht die Möglichkeit die angezeigten Restaurants nach verschiedenen Kriterien zu sortieren, zum Beispiel nach Bewertung, Preis oder Häufigkeit der Buchungen.

Lust auf Tapas in Barcelona?

Tapas sind die typischen Leckereien aus der spanischen Küche, die als kleine Appetithäppchen zu Wein und Bier gereicht werden. Bei einer Vielzahl von Lokalen im Zentrum der Stadt finden Barcelona Reisende bereits eine empfehlenswerte Auswahl unter Top 10 Tapas Bars in Barcelona. Wer auch hier Geld sparen möchte findet auf dieser Seite von The Fork auch Tapas Bars mit entsprechenden Rabattangeboten.

Lohnt sich eine Buchung bei thefork?

Wenn ich mit Freunden oder meinen Besuchern in Barcelona essen gehen will, werfe ich immer einen Blick auf The Fork. Bei meinen Tischreservierungen werde ich genauso behandelt wie jeder andere Gast auch, das Essen ist gut und die Portionen sind auch immer angemessen. Somit kann ich nur eine Empfehlung für eine Buchung über thefork aussprechen.

Die teilnehmenden Restaurants bieten auch nicht immer Rabatte an. Mit thefork gelingt es ihnen aber an traditionell umsatzschwächeren Tagen oder aber zu bestimmten Saisonzeiten zusätzlich Gäste anzulocken. Die Rabatte sind auch in Anzahl und Dauer nicht unbegrenzt!

✓ Also mein Tipp: Bei einem interessanten Angebot nicht zu lange mit der Reservierung zögern, die besten Rabatte sind schnell vergriffen, denn auch andere erfahrene Reisehasen kennen diese populäre Möglichkeit des Sparens!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here