Start Tipps & Infos Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Parken in BarcelonaIn allen Metropolen Europas ist Parken kompliziert. Das gilt für Rom, Paris, Amsterdam und natürlich auch für Barcelona. Durch strenge Regeln, hohe Bußgelder und wenig Parkmöglichkeiten sollen vor allem auswärtige Touristen zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel angehalten werden.

Barcelona ist mit seiner direkten Anbindung an seinen Hauptflughafen El Prat, sowie den beiden in der Nähe gelegenen Flughäfen in Girona und Reus sehr schnell und bequem erreichbar. Hier steht alles über die jeweiligen Flughafentransfers. Für Reisende, die mit dem Zug ankommen befindet sich der Bahnhof Sants ebenfalls zentral in der Stadt gelegen, mit direkter Anbindung an das exzellent ausgebaute Nahverkehrsnetz von Barcelona.

Das Angebot an Parkplätzen in der katalanischen Hauptstadt ist rar und sehr teuer. In diesem Artikel findet ihr Informationen zu den verschiedenen Parkmöglichkeiten in Barcelona, einschließlich Gebühren und Hinweise worauf man unbedingt achten sollte, wenn man mit dem Auto in die katalanische Hauptstadt kommt.

Parken im Parkhaus

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Für alle die mit dem Auto, Campmobil, Minibus oder Wohnwagen nach Barcelona fahren bleibt das Parkhaus die beste, bequemste und sicherste Möglichkeit zum Parken. Es gibt viele Parkhäuser mit unterschiedlichen Gebühren in der spanischen Mittelmeer Metropole. Oft sind in einer fremden Stadt die Parkhäuser nicht immer unbedingt leicht zu finden. Dazu kommen noch Staus, Stress durch hohe Temperaturen und das Risiko vor einem besetzten Parkhaus zu stehen. Am besten man erkundigt sich vor der Anreise über Parkmöglichkeiten in Barcelona, die anfallenden Kosten und reserviert seinen Stellplatz vor Antritt der Reise bereits online.

Das geht in Barcelona ganz einfach über die Webseite parclick.de. Hier stehen euch weit über 200 Parkhäuser zur Vorausbuchung in Barcelona zur Auswahl. Die Webseite ist auf Deutsch verfügbar und ein Stellplatz ist für euch auf jeden Fall fest reserviert, auch wenn das Parkhaus vor Ort als „voll“ angezeigt wird. Erfahrungsgemäß sind die Buchungen auf der Webseite auch ganz günstig.

Die Webseite parclick.de ist selbsterklärend. Ihr gebt zum Beispiel einen Hotelnamen, eine Adresse, eine Sehenswürdigkeit oder einen markanten Ort von Barcelona in die Suchleiste auf der Website ein und das Portal zeigt euch die verfügbaren Parkhäuser in der Nähe an. Bei Eingabe von Datum und Uhrzeit der gewünschten Parkzeit erscheinen die jeweiligen Gebühren und weitere wissenswerte Informationen zum Parkplatz. Dazu gehören zum Beispiel Maximal Höhe der Zufahrt zum Parkhaus oder aber ob es eine Videoüberwachung zur allgemeinen Sicherheit des Stellplatzes gibt. Lest euch auf der Webseite von parclick.de in der Kategorie „Hilfe“ alles Wissenswerte über Buchung, Bezahlung und Buchungscode bis hin zum Parkvorgang vor Ort.

Parkplatz online buchen

Wer fährt mit dem Auto nach Barcelona?

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Für Familien mit zwei Kindern, eine kleine Gruppe oder zwei befreundete Paare kann die Anreise mit Flugzeug oder Zug schon kostspielig werden. Hier kann sich eine Anfahrt mit dem Auto als lohnenswert erweisen. Wenn ihr während eures Barcelona Aufenthalts ausschließlich die Hauptstadt Kataloniens besichtigt, werdet ihr euer Auto nicht brauchen, da ihr alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß oder preiswert mit der U-Bahn erreichen könnt.

✓ Hier bleibt es bei meiner Empfehlung mit einem kostengünstigen zentral gelegenen sicheren Parkplatz in einem Parkhaus.

Viele Barcelona Besucher sind mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen auf einer Rundreise durch Spanien oder aber durch Südfrankreich mit einem Abstecher an die Costa Brava und in die katalanische Hauptstadt. Eine große Anzahl von Autofahren ist auch auf der Durchreise von und nach Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ziel sind oft die Strände der Costa Blanca mit ihren bekannten Urlaubsorten Benidorm oder Denia. Dabei bietet sich natürlich ein kurzer Zwischenstopp in Barcelona an.

Urlauber, die während ihrer Ferien an der Costa Brava oder Costa Dorada nur einen Tagesausflug nach Barcelona planen, denen empfehle ich grundsätzlich das Auto kostengünstig an einer Bahnstation außerhalb der spanischen Mittelmeer Metropole zu parken und mit dem Zug direkt ins Zentrum von Barcelona zu fahren. Die spanischen Nahverkehrszüge sind sauber, bequem und zuverlässig.

Wer jetzt also nur tagsüber oder für ein paar Nächte in Barcelona verweilen will, der braucht neben den stets empfohlenen Parkhäusern noch weitere Informationen über Parkmöglichkeiten.

Parken am Straßenrand in Barcelona

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Parkmöglichkeiten in den Straßen von Barcelona sind rar und wer mit etwas Glück im Zentrum der Stadt eine Parklücke findet, sollte einiges beachten. Die Plätze sind kostenpflichtig und am Boden durch grüne und blaue Linien markiert.

► Àrea blava – Blaue Parkzonen sind für alle Benutzer kostenpflichtig von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 16:00 bis 20:00 Uhr. Die erlaubte Parkzeit ist je nach Gegend zwischen 1 und 4 Stunden. In manchen Bereichen und Gebieten, wie zum Beispiel in der Nähe des Strandes, ist das Parken auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen kostenpflichtig.

► Àrea verda – Grüne Parkzonen sind eher Anwohnern, die eine Grüne-Zone-Karte besitzen vorbehalten. Wer keine solche Karte hat, darf nicht länger als 1 oder 2 Stunden dort stehen. Das gilt von Montag bis Freitag oder Samstag von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Während der Sommerferien im August gibt es hier Sonderregelungen. Immer auf Markierungen, Hinweise auf den Parkautomaten und Verkehrszeichen achten, ob man sein Fahrzeug richtig geparkt hat.

Parktickets bekommt man an den reichlich vorhandenen Parkautomaten. Es gibt zwei Wahltasten, eine grüne und eine blaue, je nachdem man in welcher Zone man geparkt hat. Der Parkschein muss deutlich sichtbar im Auto platziert sein. Also auch hier aufpassen. Die Parkgebühren sind je nach Stadtgebiet und Straße unterschiedlich. Man muss mit Kosten von etwa 2,50 € bis 3,00 € pro Stunde rechnen. Es gibt Sonderregelungen für Behinderten- und Lieferanten Parkplätze (Carga y Descarga), sowie Bus Fahrbahnen. Hier ist es angeraten jegliches Halten zu vermeiden. Sobald man sein Auto geparkt hat, sollte man nochmals überprüfen, ob es korrekt abgestellt ist, denn sonst kann es sehr teuer werden.

Strafen für falsches Parken

Die Bußgelder und Strafen für falsches Parken sind für unsere Verhältnisse sehr hoch. Die Kosten für unerlaubtes Parken beginnen bei 100€, dazu kommen noch erhebliche Abschleppkosten. Kontrolleure sind ständig unterwegs und abgeschleppt wird ohne Vorwarnung bereits bei den geringsten Parkverstößen. Die Strafe ist jedoch nicht das Schlimmste, sondern das Auto in einer der städtischen Aufbewahrungs Stationen abholen zu müssen, denn das dauert immer eine Weile. Dazu kommen Unkenntnisse über die weitere Vorgehensweise und die üblichen sprachlichen Verständigungsprobleme.

Parken am Hotel in Barcelona

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Eine interessante Parkmöglichkeit ist natürlich der hoteleigene Parkplatz. Leider haben außer den großen Hotelketten und außerhalb des Stadtzentrums gelegene Unterkünfte, nicht sehr viele ansprechende Hotels in Barcelona eigene Parkplätze. Nähere Informationen dazu erfragt man am besten im Hotel selbst oder informiert sich über deren Homepage im Internet.

Oftmals werden dort die in der Nähe gelegenen Parkmöglichkeiten genannt, da vor allem in den touristischen Zentren der Altstadt mit ihren engen Gassen und zahlreichen Fußgängerzonen ein Autoverkehr größtenteils überhaupt nicht möglich ist. Die Kosten für Parkplätze am Hotel oder auf öffentlichen Parkplätzen in der Nähe belaufen sich auf ca. 15,00 -25,00 € pro Tag.

Das Hotel SB Icaria Barcelona zum Beispiel bietet private Parkplätze an für 16,00 € pro Tag. Super Lage, 10 Minuten Fußweg zum Nova Icária Strand oder zur U-Bahn Station Metro L4 Vila Olímpica Ciutadella . Von dort sind es nur 2 Stationen ins historische Gotische Viertel. Pool, Zimmer ab 90,00 €.

  • Adresse: Hotel SB Icaria; Avinguda Icaria, 195, Sant Martí, 08005 Barcelona, Spanien

Hotel SB Icaria online buchen

Eine einfache aber dennoch sehr gut bewertete Unterkunft ist das 2-Sterne Hotel Ibis Cornella. Etwas außerhalb gelegen, aber mit dem kostengünstigen Nahverkehrsnetz von Barcelona verbunden. Kostenloses Parken direkt an der Unterkunft. Zimmerpreise ab 55,00 €

  • Adresse: Hotel Ibis Cornella, Albert Einstein, 53-55, 08940 Cornellà de Llobregat, Spanien

Hotel Ibis Cornella online buchen

Kostenlos parken in Barcelona

Einen kostenlosen Parkplatz zu finden ist nicht einfach, aber nicht unmöglich. Hier ein paar Vorschläge und Hinweise für Parken umsonst in Barcelona:

  • Euer Hotel verfügt über einen kostenlosen Parkplatz
  • Ihr parkt am Straßenrand in der der grünen oder blauen Zone zu Zeiten an denen Parken kostenfrei ist. Lest immer die Anweisung an der Parkuhr sorgfältig durch, um nichts falsch zu machen! Für weitere Informationen könnt ihr auch die Seite www.areaverda.cat besuchen.
  • Ihr stellt euer Auto in einem Vorort von Barcelona ab.

Die letztgenannte Variante ist ein wenig umständlicher als direkt in der Stadt zu parken. Es gibt auch viele Risiken, da man das Auto erstmal aus den Augen verliert und nicht die Möglichkeit hat, um mal kurz nachzuschauen, ob am Auto alles ok ist. Wer aber das Geld für ein teures Parkhaus sparen möchte, kann diese Alternative in Erwägung ziehen.

Hier könnte man sein Auto ohne Gebührenpflicht und ohne Zeitbeschränkung parken:

► Zona Universitària – In der Gegend befinden sich die großen Universitäten von Barcelona und es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Gute Anbindung mit Bus und Metro an die Altstadt von Barcelona und einer eventuellen Unterkunft. In der Nähe des Stadion Camp Nou gelegen, also darauf achten, dass keine Sportveranstaltungen in der Nähe stattfinden.

► Palau Reial – Pedralbes – Eine der beliebtesten Gegenden um ein Auto kostenlos zu parken. In der Wohngegend von Pedralbes, im oberen Teil der Stadt und in der Nähe der Av. Diagonal gibt es mehrere Strassen, wo man sein in Auto gratis lassen kann. Hier sind auch weitere Universitäten, wo es immer freie Stellen gibt. Das Stadtzentrum ist mit der Metro Linie 3, Station Palau Reial, schnell zu erreichen.

► MNAC (Museu Nacional d’Art de Catalunya) – großes unbewachtes Parkgelände. Nahe am Stadtzentrum, aber durch die Parklandschaften eher etwas einsam. Das gilt auch für die Umgebung, wo man ebenfalls kostenfreie Plätze findet um sein Auto abzustellen.

► La Sagrera – Im nördlich gelegenen Stadtteil von Barcelona El Clot. Wohngebiet mit mehreren Straßen mit freiem Parken. Metro L1, Stationen La Sagrera und Navas. Oder im daneben liegenden Viertel El Guinardó, Metro L4 & L5, Station Maragell.

► Strände und Einkaufszentren – An den Stränden findet man nur in der Nebensaison mit etwas Glück einen gratis Parkplatz. Die großen Einkaufszentren erlauben meistens für 2 oder 3 Stunden freies Parken. Im La Maquinista Shopping Center kann man umsonst auf großen überdachten und freien Parkflächen umsonst sein Fahrzeug abstellen. Im Stadtteil Sant Andreu; Adresse: CC La Maquinista – C/ Ciutat d’Asunción, S/N Pasaje 1888, 08030 Barcelona; Metro L1 Station Sant Andreu.

Parken mit Wohnmobil oder Minibus in Barcelona

Bei der Suche nach einer passenden Parkgelegenheit in Barcelona ist oftmals das Problem die Höhe des Fahrzeugs. Falls der Minibus höher ist als der 1,90 oder 2 Meter , kann man auf parclick.de durch die Eingabe in einen entsprechenden Filter nach einem entsprechenden Parkplatz zu suchen. Da lässt sich mit Sicherheit etwas finden.

Größere Wohnmobile finden auf jeden Fall genügend Stellfläche auf dem Parkplatz Bus Garcia Fària-Diagonal Mar am Ps. García Faria, 71, nahe dem Fòrum. Eine Reservierung ist empfehlenswert und kann bequem im Voraus ebenfalls über parclick.de vorgenommen werden. Von hier hat man eine gute Verbindung mit der Metro L4, Station El Maresme/Fórum in die Innenstadt von Barcelona.

Parkhäuser in Barcelona – Allgemeines

Parken in Barcelona: Wo kann man sicher und günstig parken?

Barcelonas öffentliche Parkhäuser werden meist von der Stadt betrieben. Der größte Parkhausbetreiber ist die städtische B:SM. Die Objekte sind sehr modern, videoüberwacht, behindertengerecht und verfügen auch über sanitäre Anlagen. Ebenfalls stehen Ladestationen für E-Autos und E-Motorräder zur Verfügung.

Je nach Lage und Ausstattung des Parkhauses, sowie Tag und Uhrzeit liegen die unterschiedlichen Parkgebühren bei etwas über 3,00 € pro Stunde oder einem Tagessatz von 30,00 – 35,00 €.

Etwas günstiger wird es bei längeren Aufenthalten mit der B:SM Parking Card, die für 24, 72, 120 und 168 Stunden unter Barcelona Ticket online parken angeboten wird und gebucht werden kann. Alle wichtigen Details dazu stehen auf der Seite des Anbieters.

Autoverkehr in Barcelona: Was ist zu beachten?

Grundsätzlich rate ich nicht mit dem Auto in Barcelona zu fahren. Wenn auch kostenpflichtig,gibt es genug Parkhäuser, sichere Parkplätze oder Hotelgaragen um sein Fahrzeug während seines Aufenthalts abzustellen. Die spanische Mittelmeer Metropole lässt sich sehr bequem zu Fuß oder mit dem gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr erkunden. Empfehlenswert ist auch für 1 oder 2 Tage die Stadtrundfahrt mit den äußerst populären Hop-On Hop-Off Bussen.

Für Inhaber der Barcelona Card sind die Kosten für Bus, Bahn und Metro bereits im Kartenpreis inbegriffen. Wer möglichst viel von Barcelona und seinen vielfältigen Attraktionen sehen will, spart Geld mit dem Erwerb der Hola BCN Card, der Rabattkarte für den öffentlichen Nahverkehr von Barcelona.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here