Start Top Attraktionen Poble Espanyol in Barcelona: Das spanische Dorf in Barcelona

Poble Espanyol in Barcelona: Das spanische Dorf in Barcelona

Poble Espanyol Barcelona
© Poble Espanyol Barcelona

Poble Espanyol in Barcelona | Mitten im Zentrum Barcelonas lädt ein Freilichtmuseum den Besucher dazu ein, die spanische Seele auf ganz besondere Art und Weise kennenzulernen. Im Zuge der Weltausstellung wurden hier im Jahr 1929, 117 Gebäude errichtet mit dem Ziel, den interessierten Gästen aus aller Welt die spanische Kultur näherzubringen.

Maßstabsgetreue Nachbauten von Gebäuden, Plätzen und Gassen aus allen Epochen der spanischen Geschichte laden ein zu einer Zeitreise in die Vergangenheit. Verschiedene architektonische Baustile, charakteristisches Dorfleben, spanische Handwerkskunst und traditionelle Folklore machen spanische Geschichte erlebbar. Ein authentisches iberisches Dorf inmitten einer der schönsten Städte der Welt!

Ein Bummel durch die Gassen des Dorfes führt durch berühmte spanische Provinzen wie Kastilien, Katalonien, Aragon, Baskenland und Andalusien. Bars, Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein und verwöhnen den Gast mit landestypischen kulinarischen Köstlichkeiten. Zudem bietet ein breit gefächertes Angebot für Alt und Jung das passende Programm. Palmen, Papageien und streunende Katzen unterstreichen das ganz besondere Flair dieses Ortes.

Je nach Geschmack könnt Ihr das Freilichtmuseum auf eigene Faust oder mit einem praktischen Audio-Guide, der zusätzlich vor Ort geliehen werden kann, erkunden. Der Audio-Guide ist auch in deutscher Sprache erhältlich und führt die Besucher durch das spanische Dorf und unterhält mit Wissenswertem, geheimnisvollem und lustigen Anekdoten rund um dieses einzigartige Museum.

Was kann man im Poble Espanyol sehen?

Poble Espanyol Barcelona
© Poble Espanyol Barcelona

Durch das große Tor des Heiligen Vinzenz in der Stadtmauer von Ávila gelangt der Besucher ins Innere des spanischen Dorfes. Gassen und Plätze führen vorbei an Palästen, Bürgerhäusern und Schulen. Ein Rathaus, eine Kirche und ein Kloster können ebenfalls besichtigt werden. Zahlreiche Handwerksbetriebe laden dazu ein, traditionelle handwerkliche Techniken kennenzulernen.

Ob Glasbläserei oder Töpferei, ob Schmuck, Leder oder Spielzeug, die hier hergestellten Kunstwerke sind wunderschön und können als Andenken an einen besonderen Tag käuflich erworben werden. Der Besucher mag sich kaum vorstellen, dass er sich hier in einem der bedeutendsten kunsthandwerklichen Zentren Spaniens befindet.

Der Kunstliebhaber kann sich während seines Besuchs an einem Skulpturengarten und an einer zeitgenössischen Kunstsammlung im Fran Daurel Museum erfreuen. Große Kunst von Picasso, Dalí und Miró kann an diesem besonderen Ort bewundert werden. Und als wäre das nicht genug, lassen gleich noch zwei Riesenrutschen im Skulpturengarten die Kinderherzen höher schlagen.

Im Poble Espanyol gilt das Ziel, spanische Geschichte und Kultur erlebbar zu machen. Neben der Besichtigung des Freilichtmuseums laden deshalb Aktionen und Workshops den Besucher ein, selbst aktiv zu werden.

Poble Espanyol – Eintrittspreise

Der Eintrittspreis für das Poble Espanyol ist im Verhältnis zu vielen anderen Sehenswürdigkeiten von Barcelona eher angemessen. Der normale Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 12,60 €. Für den Preis lohnt sich die Besichtigung des kleinen authentischen spanischen Dorfes auf jeden Fall!

Die folgende Tabelle fasst alle Eintrittspreise für das Poble Espanyol in Barcelona nochmal zusammen:

Poble Espanyol TicketsPreis*Online-Ticket
Einzelticket12,60 €Zum Anbieter
Kinder unter 12 Jahren6,30 €Zum Anbieter
Kinder unter 4 Jahren0,00 €Zum Anbieter
Flamenco - Tablao del Carmen45,00 €Zum Anbieter
BCN Highlights Tour
Sagrada Familia & Poble Espanyol
73,00 €Zum Anbieter

*Der Eintrittspreis kann Veränderungen unterliegen. Es zählt immer der aktuelle Preis des Anbieters.

Es gibt viel zu sehen und man hält sich auch verhältnismäßig lange im Poble Espanyol auf. Da man das Gelände während der Besichtigung nicht verlassen kann ist man oftmals gezwungen die leicht erhöhten Preise der vielen netten kleinen Restaurants vor Ort zu akzeptieren.

Der Eintritt ist zwar günstig, aber für ein Mittagessen sollte man dann schon mit 15,00 € pro Person rechnen – was einigermaßen teuer ist für Barcelona..

Guter Tipp: Bevor man in das Poble Espanyol geht etwas zu essen und trinken einkaufen. Die Mitnahme von z.B. von leckerem Schinken, Brot und Oliven ist erlaubt und es gibt auch einen separaten Picknick Bereich im “Spanischen Dorf” .

Poble Espanyol – Öffnungszeiten

Poble Espanyol Barcelona
© Poble Espanyol Barcelona

Das Poble Espanyol ist 365 Tage im Jahr geöffnet:

Montag von 9 bis 20 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donerstag und Sonntag von 9 bis 24 Uhr
Freitag von 9 bis 15 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr

Wann sollte man den Poble Espanyol am besten besichtigen?

Das Poble Espanyol gehört mittlerweile zu den populärsten Sehenswürdigkeiten von Barcelona! Das spanische Dorf wird von immer mehr Touristen besucht und ist mittlerweile auch bei Einheimischen und spanischen Besuchern sehr beliebt.

Deshalb, wenn möglich, an den Wochentagen einen Besuch abstatten! Am Wochenende kann es teilweise sehr voll werden und dann gibt es der Kasse sehr lange Warteschlangen!

Online-Tickets und Warteschlange

Wie oben schon erwähnt kann es an Wochenenden, in den warmen Monaten und in den Ferienzeiten schon sehr lange Wartezeiten beim Zutritt geben.

Für alle Besucher, die sich also das Poble Espanyol zu diesen Zeiten anschauen wollen, kann ich nur empfehlen sich vorab ein Online-Ticket zu kaufen! So muss man nicht stundenlang in der Warteschlange anstehen, sondern bekommt einen vorrangigen Eintritt in das Freilichtmuseum.

Tipp: Wasserspiele der Font Magica und anschließend Poble Espanyol bei Nacht.

Die besuchenswerten Souvenirshops

Poble Espanyol Barcelona

Überall findet man im Poble Espanyol schöne Souvenirshops.

Bekanntlich können Souvenirshops in der Innenstadt von Barcelona sehr kitschig sein und zu kaufen gibt es sowieso überall das gleiche. Dazu kommt noch, dass die Preise relativ hoch sind!

X Nur zur Erinnerung – Man sollte auf keinen Fall ein Souvenir direkt auf der La Rambla kaufen – Die Verkäufer profitieren von den Touristenmassen und einige Souvenirshops auf der Rambla bieten ihre Artikel extrem überteuert an.

Die Lösung: Die hübschen Souvenirshops im Poble Espanyol! Die kleinen Läden sind ein bisschen anders als in der Innenstadt in Barcelona, da man hier wirklich authentische und liebevoll gemachte Souvenirs findet. Man findet hier nicht nur Andenken an Katalonien, sondern auch schöne Mitbringsel aus ganz Spanien! Teilweise sind viele der Produkte auch handgemacht.

Die Restaurants im Poble Espanyol

Restaurants Poble Espanyol

Wie bereits erwähnt gibt es zwar viele gute Restaurants im Poble Espanyol, aber man sollte hier natürlich auf die Preise achten. Da die Touristen nicht einfach zwischendurch das Poble Espanyol verlassen können, haben es die Restaurants leicht etwas gehobene Preise auf ihre Speisekarte zu setzen.

Nichtsdestotrotz bieten viele Restaurants leckere Gerichte in großer Auswahl an und natürlich findet hier auch jeder etwas für seinen Geschmack. Ob Paëlla, Tapas, Sandwiches oder auch eine Pizza, alle Arten von Restaurants sind hier vorhanden!

Mein Tipp: Es ist besser sich etwas zum Essen mitzunehmen für ein kleines Picknick. Wer sich aber nicht die Mühe machen will und doch lieber bequem in einem Restaurant im Poble Espanyol essen gehen möchte, für den gilt auch hier der Tipp, sich für eine der Tapas Bars zu entscheiden! Tapas sind die kleinen variantenreichen Spezialitäten der spanischen Küche und es gibt in diesem Freilichtmuseum viele authentische Tapas-Bars!

Insidertipp: La llavor del Isi’s – Eine schöne Tapas Bar, ein bisschen versteckt im Poble Espanyol und deswegen auch nicht allzu teuer!

Flamenco im Poble Espanyol – Tablao del Carmen

Restaurants Poble Espanyol

Ja, ihr habt es richtig gelesen! Im Poble Espanyol kann man sich auch eine der besten Flamenco Shows von Barcelona anschauen – Tablao del Carmen.

Ich habe mir viele Flamenco-Shows in Barcelona angeschaut und kann mit Überzeugung sagen, dass die Show ‘Tablao del Carmen’ eines der besten in Barcelona ist. Eine sehr authentische Show, für die man Tickets mit Drinks, Tapas oder Dinner buchen kann. Show und Tapas ist für mich interessanteste Kombination. Die Räumlichkeiten sind sehr klein und ohne Vorab Reservation geht gar nix.Wenn möglich ungefähr 45 Minuten vor dem Beginn da sein um einen guten Sitzplatz zu bekommen. Das Flamenco Theater liegt im Poble Espanyol und Ticketinhaber für die Show zahlen an der Kasse keinen extra Eintritt in das spanische Dorf.

Flamenco-Show Tablao del Carmen online buchen

Insidertipp – Wer Flamenco kostenlos erleben, der kann es in der Gratis Flamenco-Show in der Bar “La Rouge” jeden Mittwoch auf der Rambla del Raval versuchen. Hier handelt sich natürlich nur um eine kleine Show, in einer kleinen Bar aber auch sehr authentisch und vor allem kostenfrei!

Wie lange dauert die Besichtigung?

Restaurants Poble Espanyol

Nehmt euch für den Besuch des Poble Espanyol ruhig mehrere Stunden Zeit oder vielleicht sogar auch einen ganzen Tag Zeit. Denn immerhin wartet ganz Spanien auf Ihren Besuch.

Beim Schlendern durch das spanische Dorf mit seinem bunten Programm vergeht die Zeit ohnehin wie im Flug. Denn hinter jeder Ecke erwartet Sie etwas Neues. Nicht nur 117 einzigartige Gebäude freuen sich über Ihren Besuch, auch 20 Werkstätten laden dazu ein, den Handwerkern bei der Arbeit zuzusehen.

Plant also genug Zeit ein, wenn ihr den Wunsch verspürt, in einer der Werkstätten ein individuelles Kunstwerk ganz nach Eurem Geschmack anfertigen zu lassen. Der kunstinteressierte Besucher lässt sich viel Zeit im Skulpturengarten und im zeitgenössischen Museum.

Die Geschichte vom Poble Espanyol

Poble Espanyol Barcelona
© Poble Espanyol Barcelona

Im Jahr 1929 fand in Barcelona die Weltausstellung statt. Innerhalb von 13 Monaten wurde unter dem Architekten Josep Puig i Cadafalch auf 49.000 Quadratmetern das spanische Dorf errichtet. Seine 117 Gebäude sollten für die Besucher aus aller Welt spanische Geschichte und Kultur erlebbar machen – von den weißen Häusern Andalusiens, über die typisch katalanische Architektur bis hin zur mallorquinischen Finca.

Geplant war, sechs Monate nach dem Ende der Weltausstellung das gesamte Areal wieder abzureißen. Aber es kam anders. Denn das spanische Dorf erfreute sich einer so großen Beliebtheit, dass entschieden wurde, es zu erhalten und als Museum auch weiterhin für Besucher zugänglich zu machen.

Unter Diktator Franco, dem die katalanische Kultur ein Dorn im Auge war, war das Freilichtmuseum lange Zeit dem Verfall ausgesetzt. Doch es kamen auch wieder bessere Zeiten und so hat sich das spanische Dorf bis heute wieder zu einem beliebten Zentrum entwickelt, das aktive Freizeitgestaltung perfekt mit Kultur und Kunsthandwerk vereint.

Eine der neueren Errungenschaften des Museums ist ‘Feeling Spain!’ Fünf audiovisuell ausgestattete Räume stellen die fünf wichtigsten Gegenden des Landes vor und machen sie mit allen Sinnen erfahrbar: den Süden, den Norden, das Zentrum, den Mittelmeerraum und den Jakobsweg.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Poble Espanyol Barcelona
© Poble Espanyol Barcelona

Die Besichtigung des Poble Espanyol und seiner Umgebung eignet sich perfekt für einen Tagesausflug! Das spanische Dorf befindet sich genau neben dem Museu Nacional d’Art de Catalunya Ein bemerkenswertes Museum über die Kunstgeschichte von Katalonien.

Mein Tipp: Ihr könnt die Besichtigung beider Sehenswürdigkeiten perfekt miteinander verbinden! Auch wenn ihr nicht unbedingt das MNAC (Museu Nacional d’Art de Catalunya) besichtigen wollt, solltet ihr auf jeden Fall 30 bis 40 Minuten einplanen um von der Dachterrasse ( Eintritt 2,00 € ) des imposanten Gebäudes die Aussicht auf Barcelona zu genießen.

Lage & Anfahrt

Die genaue Adresse lautet: Avenida de Francesc Ferrer i Guàrdia, 13.

Um mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin zu gelangen, könnt ihr die rote (L1) oder grüne (L3) Linie der U-Bahn bis zur Haltestelle Espanya nehmen. Von dort aus müsst ihr ca. 20 Minuten zu Fuß gehen, um zum Poble Espanyol zu gelangen. Das kann aber natürlich im Sommer in der glühenden Hitze ziemlich anstrengend sein!

Eine gute Lösung – in die Buslinien 13, 23 und 150 am Plaza Espanya einsteigen und dann am Poble Espanyol wieder aussteigen! Ansonsten warten am Plaza Espanya auch viele Taxis, die euch auch in ein paar Minuten zum Poble Espanyol bringen können – Die Fahrt kostet ungefähr 7,00 € – Bei mehreren Personen mag sich das lohnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here