Start Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu finden

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu finden

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu finden

Barcelona-Pässe im Vergleich: Was ist der beste Pass für Barcelona? Bei den Planungen für einen City Trip ist die Überlegung ob man sich eine Rabattkarte, auch City Pass genannt, zulegt immer eine der am schwierigsten zu treffenden Entscheidungen. Alle angebotenen Rabattkarten sind erstmal teuer, aber jeder City Pass hat auch seine Vorteile. Wie in allen großen Metropolen, ob London, Paris oder Amsterdam, man zahlt vorab für freien oder ermäßigten Zutritt in die jeweiligen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt. Man bekommt freie Fahrt oder Vergünstigungen bei Stadtrundfahrten, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Flughafen Transfers. Dazu kommen Rabatte bei Shopping, Gastronomie und sonstigen Angeboten wie Ausflüge in die Umgebung oder Fahrradverleih.

Für Barcelona stehen bei den City Pässen fünf nennenswerte Angebote an vergleichbaren Rabattkarten zur Auswahl. In diesem Artikel möchte ich die einzelnen Pässe kurz vorstellen, sowie die unterschiedlichen Vorzüge und Einschränkungen bestmöglich aufzeigen.

Was kosten Barcelona Pässe?

Hier sind erstmal eine Aufstellung und die Preise für die einzelnen Pässe. Danach geht es weiter mit den Preisen für die Einzeltickets der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der angesagten Mittelmeer Metropole.

City Pass Dauer Preis Voucher Online
Barcelona City Pass + Bus 1 Tag Unbegrenzt 76,50 € Zum Anbieter
Barcelona City Pass + Bus 2 Tage Unbegrenzt 86,00 €
Barcelona Card 3 Tage 46,00 € Zum Anbieter
4 Tage 56,00 €
5 Tage 61,00 €
Barcelona Card Express 48 Stunden 20,00 € Zum Anbieter
Barcelona Turbopass 2 Tage 123,00€ Zum Anbieter
3 Tage 134,00 €
4 Tage 145,00
5 Tage 156,00 €
iVenture Card – Flexi 3 7 Tage 85,00 € Zum Anbieter
iVenture Card – Flexi 5 7 Tage 135,00 €
iVenture Card – Unlimited 7 Tage 255,00 €

 

Attraktionen in Barcelona

Die Eintrittspreise in Barcelona für Sehenswürdigkeiten und Attraktion sind hoch. Natürlich gibt es in der in der katalanischen Hauptstadt eine Menge zu sehen, aber wie der Eiffelturm in Paris, die Grachten in Amsterdam oder das Kolosseum in Rom, so bleiben auch in Barcelona einige Attraktionen alternativlos.

Dazu zählen neben den weltbekannten Werken des katalanischen Architekten Antoni Gaudi, wie die Basilika La Sagrada Familia oder der Park Güell, weitere Bauwerke namhafter Architekten des katalanischen Jugendstils, dem Modernisme. Es ist schwer etwas Vergleichbares in einer anderen Metropole zu finden.

Hier ein paar Beispiele für die wichtigsten Tickets für Barcelona und ihre Einzelpreise, ohne deren freien Zutritt oder Nutzung sich eine Rabattkarte kaum lohnt.

Attraktion Einzelpreis Einzelticket Gratis mit Pass
La Sagrada Familia 17,00 € Zum Anbieter Barcelona City Pass, Turbopass, iVenture Card
Park Güell 10,00 € Zum Anbieter Barcelona City Pass, iVenture Card
Casa Mila 22,00 € Zum Anbieter iVenture Card
Casa Batlló 25,00 € Zum Anbieter iVenture Card
Picasso Museum 12,00 € Zum Anbieter Barcelona Card, Turbopass
Hop on Hop off Bus 28,00 € Zum Anbieter Barcelona City Pass, Turbopass, iVenture Card
Öffentlicher Nahverkehr 2 Tage 15,20 € Zum Anbieter Barcelona Card, Barcelona Card Express, Turbopass

 

Rabatte für Jugendliche, Kinder und sonstige Personen stehen auf der Seite des Anbieters

Barcelona City Pässe im Vergleich

Die Besuchszeiten ohne Anfahrt sind bei den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona verhältnismäßig überschaubar und liegen zwischen 1 und 1,5 Stunden. Bei Museen in Einzelfällen etwas länger. Wartezeiten beim Betreten der jeweiligen Attraktion können nur mit einem vorab online erworbenen Ticket umgangen werden. Bei den Top Sehenswürdigkeiten von Barcelona handelt es sich größtenteils um Bauwerke. Dabei ist der gleichzeitige Aufenthalt mehrerer Besucher aus verschiedenen Gründen begrenzt, sodass es zu stundenlangen Wartezeiten für einen Zutritt kommen kann.

Durch vorab erworbene online Tickets kann in Einzelfällen, wie zum Beispiel der La Sagrada Familia, das gesamte Angebot an Tickets für den Tag bereits ausverkauft sein. Somit ist der Vorab Erwerb von online Tickets ohne Anstehen als Einzelticket oder mit City Pässen dringendst empfohlen!

Kurzdarstellung der einzelnen Karten

Barcelona City Pass

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu findenWer zum ersten Mal nach Barcelona kommt wird auf jeden Fall die beiden bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Barcelona besichtigen, die weltberühmte La Sagrada Familia und ein weiteres Meisterwerk des genialen katalanischen Architekten Antoni Gaudi, den Park Güell. Der Transfer vom und zum Flughafen ist bezahlt. Mit dem Hop-On Hop-Off Doppeldecker Bus nimmt man einer umfangreichen Stadtrundfahrt mit 3 eingeschlossenen Touren teil, bei der man an fast allen Attraktionen der katalanischen Hauptstadt vorbeikommt. Das spart auch Kosten für den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Kosten belaufen sich bei Einzelbuchungen jetzt auf 65,20 €. Es bleibt aber noch viel Zeit und mehrere Abende. Mit den Rabatten für eine Besichtigung der Must-see Sehenswürdigkeiten Casa Mila und Casa Batlló, sowie einem Museumsbesuch sind die Kosten für den Barcelona City Pass von 76,50 € erreicht. Spätestens bei den abendlichen Show Events Casa Mila by Night und der Flamenco-Show mit Abendessen im Tablao Cordobes fängt man nennenswert Geld zu sparen.

Vorteile Nachteile
– La Sagrada Familia und Park Güell inbegriffen
– Hop On Hop Off Bus gratis
– Flughafentransfer inklusive
– Unbegrenzte Laufzeit
– Kein öffentlicher Transport
– Museen nur mit Rabatt

 

Mein Tipp: Der Barcelona City Pass ist der Klassiker für Städtereisende, die für 2 oder 3 Nächte zum ersten Mal in die spanische Mittelmeer Metropole reisen und die Stadt traditionell erleben wollen. Alles stressfrei zu Hause in Ruhe reservieren und vor Ort die restliche Zeit in der Altstadt, beim Shoppen, bei Tapas oder am Meer verbringen. Zur Buchung des Barcelona City Pass.

Barcelona Card

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu findenWer Barcelona kennt oder ein absoluter Museums Freak ist, für den ist die Barcelona Card eine preisgünstige Möglichkeit ein Maximum an Kunst und Kultur zu erfahren. Die Mindestlaufzeit der Karte ist 3 Tage zum Preis von 46,00 €. Bei durchschnittlichen Eintrittspreisen von 8,00 bis 10,00 € für die interessanten Museen lohnt sich der Erwerb der Barcelona Card bereits nach 5 oder 6 Besuchen, was innerhalb von 3 Tagen problemlos durchführbar ist. Extrakosten für die Museumsbesuche fallen keine an, da die Fahrten mit den öffentlichen Transportmitteln bereits ebenfalls im Preis für die Barcelona Card mit inbegriffen sind. Das gilt auch für die Fahrt zum Flughafen mit Metro, Bus oder Bahn. Viele weitere Rabattmöglichkeiten. Details hier.

Vorteile Nachteile
– Freier Eintritt in 25 Museen
– Öffentlicher Transport kostenlos
– Flughafentransfer inklusive
– Stadtplan & Reiseführer
– Keine Sehenswürdigkeiten inbegriffe
– Laufzeitbegrenzung

 

Fazit: Günstig, aber nur interessant, wenn man sich hauptsächlich für Museumsbesuche interessiert. Die im Preis für die Barcelona Card eingeschlossene Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs macht die Museumsbesuche wirklich billig. Darüber hinaus sparen Flugreisende auch die Transferkosten zum Airport. Zur Buchung der Barcelona Card.

Barcelona Card Express

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu findenBei der Barcelona Card Express fällt als erstes der günstige Preis von 20,00 € auf. Darin eingeschlossen ist bereits die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, einschließlich der Fahrt zum Flughafen Barcelona El Prat mit Metro, öffentlicher Bus oder Zug. Die vergleichbare 2-Tages Hola Card, die ausschließlich nur für den Nahverkehr gilt, kostet bereits 15,20 €. Bei Rabatten von bis zu 50 % bei Museen, Attraktionen, Restaurants und vieles mehr, spart man schnell sehr viel Geld, wenn man mehr sehen will als die traditionellen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Liste aller Rabatte und Vergünstigungen seht auf der Seite des Anbieters.

Vorteile Nachteile
– Preisnachlässe für über 100 Attraktionen
– Öffentlicher Transport gratis
– Flughafentransfer inklusive
– Keine Top Sehenswürdigkeit inklusive
– Kurze Laufzeit

 

✓ Meine Meinung:  Ideal für Besucher die mobil bleiben wollen und die Stadt am Mittelmeer vielleicht schon kennen. Erstbesucher, die einen etwas längeren Besuch in der katalanischen Hauptstadt in Betracht ziehen, sollten die Barcelona Card Express in die Planung ihrer Besichtigungstermine mit einbeziehen, allein schon aufgrund ihres günstigen Preises. Zur Buchung der Barcelona Card Express.

Barcelona City Pass – Turbopass

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu findenDer Barcelona Turbopass ist der typische Pass mit unterschiedlichen Laufzeiten von 2 bis 5 Tagen, der von allem etwas enthält. Angefangen von einer Top Sehenswürdigkeit wie der La Sagrada Familia, der klassischen Stadtrundfahrt mit dem Hop On Hop Off Bus, vielen Museen und dem öffentlichen Nahverkehr, inklusive Flughafentransfer. Je schneller man die Sehenswürdigkeiten abgearbeitet und je kürzer man die Laufzeit des Passes wählt, desto mehr Geld spart man. Um schnell zu den jeweiligen Attraktionen zu gelangen ist die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Transports sicherlich von Vorteil. Wichtig zu wissen, dass bei Buchung des 2 Tage Passes die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs auch für 72 Stunden ab der ersten Aktivierung gilt. Die Liste aller Rabatte und Vergünstigungen seht auf der Seite des Anbieters.

Vorteile Nachteile
– La Sagrada Familia inbegriffen
– Öffentlicher Transport gratis
– Flughafentransfer inklusive
– Hop On Hop Off Bus 1 Tag eingeschlossen
– Wenige Top Sehenswürdigkeiten gratis
– Begrenzte Laufzeit

 

✓ Ergebnis: Durch den hohen Einstiegspreis ist der Kauf des Barcelona City Pass –Turbopass nur sinnvoll, wenn man das umfangreiche Angebot auch intensiv nutzt, was für interessierte Städtereisende sicherlich kein Problem sein dürfte. Zur Buchung des Barcelona City Pass-Turbopass.

iVenture Card

Barcelona-Pässe Vergleich: Erklärungen um den besten Pass zu findenMit der iVenture Card kann man 33 Attraktionen umsonst in Barcelona besuchen, inbegriffen Top Sehenswürdigkeiten wie die La Sagrada Familia, Park Güell oder die Casa Mila. Der Pass wird in 3 Versionen angeboten. Bei den Varianten Flexi 3 und Flexi 5 kann man dann 3, bzw. 5 Attraktionen während eines zusammenhängenden Zeitraum von 7 Tagen kostenlos besuchen. Die Einstiegspreise für die Pässe Flexi 3 und Flexi 5 sind relativ hoch und eine Kostenersparnis ist nur schwerlich zu erreichen. Der Erwerb und die Reservierung der zeitlichen Zutritts Fenster für einige Sehenswürdigkeiten ist eher etwas mühsam, sodass hier Aufwand und Kostenersparnis in keinem überzeugenden Verhältnis stehen.

Wer längere Zeit in Barcelona verweilt für den lohnt sich auf jeden Fall das Angebot iVenture card – unlimited. Die Anzahl der kostenfreien Attraktionen ist umfang- und abwechslungsreich aus. Wer viel davon unternimmt spart mit Sicherheit eine Menge Geld, auch wenn der Einstandspreis für die –unlimited- Version erstmal sehr hoch erscheint. Die Liste der 33 umsonst Attraktionen steht auf der Seite des Anbieters.

Vorteile Nachteile
– Viele Top Sehenswürdigkeite umsonst
– Lange Laufzeit von 7 Tagen
– Hop On Hop Off Bus 1 Tag inbegriffen
– 33 unterschiedliche Attraktionen zur Auswahl
– Kein öffentlicher Nahverkehr
– Kein Flughafentransfer
– Nur -unlimited- Version wirklich interessant

 

✓ Ergebnis: Richtig interessant ist nur die iVenture Card – unlimited – für Besucher , die sich auch über längere Zeit in Barcelona aufhalten und an einer Vielfalt an Attraktionen, von Gaudi, über Museen und Hafenrundfahrt interessiert sind. Zur Buchung der iVenture Card.

Lohnt sich der Kauf einer Rabattkarte?

Die Eintrittspreise für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen sind in Barcelona sehr hoch

Die Frage ob sich der Kauf einer Rabattkarte lohnt stellt sich bei allen Citytrips und kann in der Regel immer gleich beantwortet werden. Je öfter und umfangreicher man die Ermäßigungen und Vorteile eines City-Passes ausnutzt, desto überzeugender ist die Einsparung von Kosten. Vorteile ergeben sich vielmals erst, wenn man mindestens 2 oder 3 volle Tage in der Stadt verweilt. Man sollte nicht unterschätzen, dass an den An- oder Abreisetagen oftmals erheblich weniger Zeit für Unternehmungen zur Verfügung steht als geplant, unter anderem auch durch Verspätungen, Staus oder längere Transfers.

Die Anbot an City-Pässen ist übersichtlich, die Ausstattungen dagegen sehr variantenreich. Das gilt auch für die Interessen der Reisenden, die bei einer Stadtbesichtigung immer sehr unterschiedlich sind. Es ist somit wichtig sich vorab über das Angebot der jeweiligen Rabattkarte zu informieren um zu überprüfen ob ein Erwerb lohnenswert ist. Auf den Vorab Erwerb von Online Tickets als Einzelticket oder im Rahmen einer Rabattkarte, um die unendlichen Warteschlangen vor den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt zu umgehen, wurde bereits hingewiesen. Die ist ein wichtiges Thema für einen Barcelona Besuch. Deshalb dazu auch unbedingt meinen Artikel Online Tickets in Barcelona durchlesen.

Barcelona Articket – der Museums Pass

Das Barcelona Articket ist ein Museums Pass für Touristen, die vorrangig an Museumsbesuchen interessiert sind. Für 30,00 € bekommt man kostenlosen Zugang zu 6 ausgewählten, bemerkenswerten Museen in der katalanischen Hauptstadt. Alle weiteren Informationen dazu in Rabattkarten für Museen oder auf der Buchungsseite des Anbieters.

Hola BCN Card – Rabattkarte für den öffentlichen Nahverkehr

Die klassische Citykarte für den öffentlichen Nahverkehr von  Barcelona für 48,72,96 oder 120 Stunden. Alles Wichtige steht in meinem Artikel Hola BCN Card. Diese Rabattkarte bietet zwei Highlights. Die Stundenzahl zählt erst nach der ersten Aktivierung und für Gäste, die mit dem Flugzeug anreisen und den Voucher am Airport eintauschen, ist die die Fahrt mit dem öffentlichen Transport schon bereits im Preis mit inbegriffen. Die Karte kann auch direkt hier gebucht werden.

* Alle in diesem Artikel genannten Preise sind freibleibend und können jederzeit Änderungen unterliegen. Es gilt immer das Angebot des jeweiligen Anbieters. Preise für Kinder, Jugendliche und sonstige Personen stehen ebenfalls auf der Seite des jeweiligen Anbieters.