Start Tipps & Infos Barcelona im Sommer: Tipps um den Sommer zu genießen

Barcelona im Sommer: Tipps um den Sommer zu genießen

Es ist die beste Jahreszeit! Jetzt schlägt Barcelonas Herz und die Stadt wird von Touristen aus aller Welt überschwemmt – Die katalanische Hauptstadt boomt!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Aus diesem Grund möchte ich ein paar Vorschläge machen: Es gibt ausreichend Webseiten, die die üblichen Gaudi-Tipps aufzählen – ich möchte versuchen, euch ein paar tolle Einblicke aus der Perspektive von jemandem zu geben, der hier lebt!

Die Strände außerhalb von Barcelona

Barcelona im Sommer

Als Auswanderer, der seit vielen Jahren hier lebt, ist es grundsätzlich schwieriger geworden, an die Stadtstrände in Barcelona zu gehen, da sie sehr voll sind und das Wasser nicht immer das sauberste ist.

Stattdessen ist es die beste Lösung, es den Einheimischen gleichzutun: Frühmorgens zu einem der zahlreichen Bahnhöfe (Estacio de Franca, Passeig de Gracia oder Sants) zu gehen und Barcelona in Richtung Süden oder Norden zu verlassen!

✅ Meine Empfehlung Richtung Norden ist St. Pol del Mar, das etwa 45 Minuten mit dem Zug von Barcelona entfernt liegt, oder Richtung Süden Castelldefels (wo auch Shakira wohnt und viele bekannte Fußballspieler, wie Messi). Es liegt etwas näher, nur 30 Minuten von Barcelona entfernt! Aber Achtung! Der richtige Bahnhof zum Aussteigen heißt Castelldefels Playa und nicht Castelldefels!

Bunkers del Carmen

Barcelona im Sommer

Einen romantischen Sonnenuntergang von den Hügeln um Barcelona erleben? Ein gemütliches Picknick am Tag? Oder einfach nur die beste Aussicht, die man über Barcelona haben kann? Dies ist dann der richtige Ort für euch!

Los Bunkers del Carmel ist ein Aussichtspunkt, von dem aus man ganz Barcelona überblicken kann (360º Blick auf die Stadt). Er befindet sich an der Spitze des Turó de la Rovira in Carmel auf einer Höhe von 262 Metern.

Im Sommer ist hier immer viel los: viele junge Leute, die den Sommer genießen und ihr eigenes Essen und ihre eigenen Getränke mitbringen, manchmal auch einige Musiker, die Gitarre spielen und einmal habe ich sogar einen DJ erlebt, der dort auflegte!

Das Beste daran? Es ist umsonst! Es ist nicht der einfachste und unkomplizierteste Ort, um dorthin zu gelangen, da er nicht direkt im Stadtzentrum liegt: Aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Zim – Die beste Tapas-Bar im Zentrum

Barcelona im Sommer

Wahrscheinlich eine der besten Tapas-Bars in Barcelona! Die super Kundenbewertungen in Google mit 4,8/5 beweisen es. Als ich dort war, war alles köstlich: Der Vermut, der direkt aus der Nachbarstadt Reus kommt, oder die köstlichen kleinen Tapas-Teller, die vom Chef serviert werden, der sie direkt vor euren Augen zubereitet!

Ich habe auch einen ausführlichen Guide über lohnenswerte Tapas Bars in Barcelona geschrieben! Hier geht es zum Tapas Guide!

Warum ist Zim so besonders? Nun, es ist nicht einmal ein Restaurant! Es ist wirklich nur eine kleine „Tapas-Bar“, die authentisch eingerichtet ist. Man kann einfach hineingehen, ein paar Drinks und Tapas bestellen und weiterziehen. Keine Wartezeiten oder Ähnliches, alles sehr praktisch!

Federal Café im Gotico

Barcelona im Sommer

Um den Tag richtig zu beginnen, braucht man ein vernünftiges Frühstück! In all den Jahren in dieser Stadt kann ich sicher behaupten, dass dies der beste Ort für ein gemütliches Frühstück ist, es ist köstlich! Ihr werdet euch wirklich wohlfühlen. Das Café wird von Einheimischen und Touristen gleichermaßen besucht und der Service findet auch auf Englisch statt!

Bitte beachtet, dass es nicht einfach sein wird, einen Platz auf der Terrasse zu finden, da das Federal Cafe in den letzten Jahren so bekannt geworden ist, dass es manchmal sogar an einem Samstagmorgen eine Warteschlange gibt. Weitere Frühstücksempfehlungen findet ihr in Frühstück in Barcelona.

Die Speisekarte ist breit gefächert: vom typischen Croissant bis hin zu Eierspeisen – alles wird mit viel Liebe zubereitet!

Ein Drink auf einer Dachterrasse / Rooftop-Bar

Barcelona im Sommer

Dieses Konzept gibt es nicht wirklich in jeder Metropole: Paris und London sind teure Städte und die wenigen Rooftop-Bars dort sind immer überfüllt. In Deutschland habe ich noch keine einzige erwähnenswerte Rooftop-Bar erlebt! Nur Madrid kann mit Barcelona mithalten!

Hier ist es völlig normal, sich nach der Arbeit oder sogar nach dem Abendessen einen Drink auf einer der vielen Dachterrassen in der Stadt zu genehmigen! Ist das wirklich Luxus? Nicht wirklich… Natürlich sind die Getränke teurer als in einer lokalen katalanischen Bar, aber auch nicht sonderlich – ein Mojito kostet zum Beispiel 8,00 € und ein Gin Tonic 12,00 €. Also nicht wirklich teurer als in manchen Bars im Stadtzentrum von Barcelona.

Ich empfehle das Rooftop des Azimut Hotels und viele andere, die ich in meinen Artikeln über die Rooftop-Bars in Barcelona beschrieben habe.

Eine Bootstour an der Küste von Barcelona

Barcelona im Sommer

Von allen Ausflügen, die ich in Barcelona gemacht habe, ist dies noch immer einer meiner Lieblingstrips! Schwierig zu erklären: Auch wenn es nicht so beeindruckend aussieht, sobald man aber im Boot sitzt und die frische Meeresluft spürt, ist es wirklich fantastisch!

Das Boot startet in der Nähe des Einkaufszentrums Maremagnum, fährt dann durch den Hafen von Barcelona und erreicht schließlich das offene Meer. Anschließend steuert es Richtung Ciutadella und kehrt dann zum Hafen zurück. Je nachdem, welche Tour man wählt, dauert die Fahrt etwa 1 Stunde bis 1 ½ Stunden.

Warum ist das eine gute Idee? Nun, es ist etwas anders als der Besuch eines Museums oder eines Denkmals und man bekommt eine etwas andere Sicht auf Barcelona.

Der Zoo in Barcelona

Barcelona im Sommer

Es ist Sommer, es ist warm und die Sonne scheint. Deshalb gebe ich in diesem Artikel lieber Tipps für Aktivitäten im Freien und nicht die typischen Museen und Attraktionen, die man normalerweise das ganze Jahr über sehen kann. Deshalb ist auch ein Besuch im Zoo eine gute Idee! Auch weil der Zoo von Barcelona im Vergleich zu den Zoos anderer Großstädte wie Paris oder London wirklich großartig ist!

Natürlich ist es wichtig zu erwähnen, dass dies wahrscheinlich eine Top Attraktion ist, die man unternehmen sollte, wenn man mit Kindern in Barcelona ist.

✅ Um mehr über dieses großartige Erlebnis zu erfahren, lest bitte den Artikel durch, den ich über den Zoo geschrieben habe. Ihr könnt auch im Voraus Online-Tickets kaufen, was für jede Art von Aktivität in Barcelona immer zu empfehlen ist.

Stadttouren durch Barcelona

Barcelona im Sommer

Das ist ein absolutes Muss im Sommer! Das Gute daran ist, dass es so viele Angebote gibt. Man kann entweder das Fahrrad oder den Hop-On Hop-Off Bus nehmen oder etwas Originelleres, wie z. B. Segway fahren. Es werden auch einige neue Touren angeboten, zum Beispiel mit einem E-Scooter.

Wahrscheinlich sollte eine Stadttour das erste sein, was man nach der Ankunft in Barcelona unternimmt. Es ist immer noch die beste Art, die Stadt zu entdecken. Wenn ihr zwischen einer Radtour und der Fahrt mit den offenen Doppeldeckerbussen schwankt, würde ich eher die Stadtrundfahrt mit dem Bus Turistic empfehlen, da man in kurzer Zeit sehr viel mehr von der Stadt zu sehen bekommt..

Wenn man am Ende der Reise noch Zeit haben sollte, kann man immer noch an einer kostenlosen Stadtführung teilnehmen, bei der man allerdings nur das Stadtzentrum entdecken wird.

Ich habe auch einen Artikel geschrieben, in dem ich die besten Touren vorstelle, die man in Barcelona unternehmen kann!

La Rambla

Barcelona im Sommer

Die bekannteste Straße Barcelonas! Natürlich gibt es eine Menge gemischter Meinungen über die La Rambla. Sie ist voller Touristen, ständig überfüllt, nicht gerade die besten Restaurants usw… Das ist alles wahr! Aber in diesem Fall möchte ich erwähnen, dass sie als Touristenattraktion trotzdem recht interessant ist!

Und warum? Nun, es gibt immer Animationen, wie zum Beispiel die Straßenkünstler, die hier auftreten. Es ist auch die Straßenmeile, die zur berühmten Markthalle Boqueria führt, wo man sehr gutes Essen findet. Modegeschäfte wie Mango oder Levi’s findet man hier aber auch! Für Pizzaliebhaber gibt es auch ein Restaurant von Vapiano. Ansonsten viele kleine andere Boutiquen und Geschäfte. Alles kurz zusammengefasst: Es ist für jeden was dabei!

Wenn man bis zum Ende der La Rambla geht, trifft man auf das Museum de la Cera, ein Wachsfigurenkabinett, in dem man auch vieles über Spanien erfährt.

✅ Was ist die Alternative zur La Rambla? Eine andere Art von Flaniermeile wäre der Passeig de Gracia mit vielen Luxusboutiquen (vergleichbar mit den Champs-Elysées in Paris) oder aber ihr könnt auch zur nahen Rambla de Catalunya gehen, wo ihr viele Café Terrassen und Tapas Restaurants vorfinden werdet.

Hier kann ich wie immer nicht genug betonen, dass ihr auf eure Wertsachen achten müsst! Dies sind natürlich die Hauptgebiete, in denen im Sommer die Taschendiebe herumschleichen und nach Touristen Ausschau halten, die nicht vorsichtig genug auf ihr Eigentum aufpassen! Hier ein Artikel mit allen Tipps gegen Taschendiebe!

✅ Für diejenigen, die mehr Informationen über die berühmte Promenade haben möchten – hier der separate Artikel über die weltberühmte La Rambla in Barcelona.

Sehenswürdigkeiten im Voraus buchen

Ein ganz wichtiger Tipp! Unterschätzt es bitte nicht! Die meisten der großen Touristenattraktionen haben auf ein System umgestellt, bei dem man Tickets nur noch online kaufen kann. Das bedeutet, dass man Tickets recht früh reservieren muss, wenn man eine Chance auf einen Besuch haben möchte.

Für die beliebtesten Attraktionen wie die Sagrada Familia und den Park Güell kann ich auf jeden Fall empfehlen, die Tickets ein paar Tage im Voraus zu buchen! Andere Attraktionen wie die Casa Mila oder die Casa Batlló sollten vielleicht 1 oder 2 Tage im Voraus gebucht werden, wenn man unnötige Wartezeiten vermeiden möchte.

Für wenige Attraktionen wie z.B. das „Labyrinth del Horta„, das zu den weniger bekannten Attraktionen gehört, gibt es nur vor Ort Tickets am Schalter, aber unterschätzt auch hier zu einigen Zeiten die Wartezeiten nicht!

Empfehlung: Tickets online beim Anbieter Tiqets buchen! Hier eine umfangreiche Übersichtsseite mit einer Vielzahl von Aktivitäten.

Online Tickets für Sehenswürdigkeiten

Parc del Laberynth d’Horta in Barcelona

Wie bereits erwähnt, ist der Parc „Labyrinth del Horta“ eine der wenigen Touristenattraktionen, für die es keine Online-Tickets gibt, nur Eintrittskarten vor Ort!. Und es ist ein wirklich guter Deal! Die Eintrittspreise sind sehr niedrig (2 bis 3 Euro für Erwachsene) und der Park ist absolut sehenswert..

Achtung: Am Sonntag ist der Besuch des Parks immer umsonst, aber ein Aufenthalt ist weniger empfehlenswert. Es gibt längere Warteschlangen, man spart zwar ein paar Euros, da der Eintritt umsonst ist, aber der Besuch auf einem überfüllten Parkgelände macht keinen Spaß! Also lieber unter der Woche…

Anstatt also viel Geld für den Besuch der Hauptattraktionen zu bezahlen, ist dies eine wirklich lohnenswerte Alternative! Es gibt auch einen Spielplatz für Kinder und einen kleinen Picknickplatz direkt neben dem Park! Man kann hier ein paar erholsame Stunden verbringen!

Warum ist es hier so besonders? Es ist eigentlich wie ein kleines Spiel… Im Park ist ein kleines Labyrinth und man muss wie üblich den Ausgang finden! Es sieht vielleicht einfach aus, ist es aber nicht, aber es macht so viel Spaß! Auch eine gute Idee, wenn ihr mit Kindern nach Barcelona reist!

Der perfekte Ort für Instagram-Fotos! Nutzt die Gelegenheit und macht tolle Fotos für Social Media. Das natürliche Dekor ist fantastisch und sieht aus wie ein Märchen aus einem Film!

Freibäder in Barcelona

Barcelona im Sommer

Wenn ihr nicht der größte Fan davon seid, nach einem Strandbesuch Sand in euren Schuhen zu haben… Kein Problem! In Barcelona gibt es auch eine Menge Freibäder. Hier findet Ihr einen umfangreichen Artikel zu diesem Thema, inklusive einer Karte, auf der ihr sehen könnt, wo sich diese Freibäder befinden!

Kommen wir gleich zur Sache: Das beste Freibad, das ich unbedingt empfehlen kann, ist das Freibad in Montjuic – Das olympische Schwimmbad von Montjuic. Es bietet einfach einen atemberaubenden Blick über Barcelona und ist der perfekte Ort, um einen sonnigen Nachmittag zu verbringen.

Manchmal gibt es dort sogar tolle Live-Musik! Der Ort ist auch bei den Katalanen sehr beliebt, da die Preise für das Essen hier wirklich günstig sind!

Alles in allem ist dies die perfekte Kombination für einen tollen Nachmittag/Abend!

Das richtige Hotel in Barcelona finden

Schwierige Aufgabe! Es gibt einfach so viele Hotels in Barcelona. Ihr wisst ja, wie das ist… Die Bilder auf den verschiedenen Hotelportalen sind immer so schön, aber sieht es auch in Wirklichkeit so aus?

Deshalb gibt es auf meiner Website eine ganze Rubrik Übernachten, nur zum Thema Hotels in Barcelona, um euch bei der Suche nach der richtigen Unterkunft zu helfen. Ich weiß, es ist schwierig… Wenn man nur ein paar Tage in Barcelona bleibt, sollte man vielleicht ein bisschen mehr Geld pro Nacht ausgeben… Aber andererseits, was ist, wenn man etwas länger bleibt? Aber da wird man auch schon etwas Erschwingliches finden!

✅ Aber in diesem Artikel geht es ja um den Sommer in Barcelona! Was gibt es Schöneres, als morgens die Vorhänge zu öffnen und mit einem wunderschönen Blick auf den Strand aufzuwachen und das Rauschen des Meeres zu hören? Deshalb habe ich einen separaten Artikel nur für Hotels in Meeresnähe geschrieben! Wenn es euch gelingt, eines dieser Hotels zu buchen, macht Ihr bestimmt keinen Fehler!

Top Tipp: Die Lugaris Beach Apartments! Toller Ausblick aufs Meer, Pool, völlig ausgestattet!

Magischer Springbrunnen von Montjuïc

Absolut eine der Attraktionen, die man im Sommer in Barcelona erlebt haben muss! Ja, es wird sehr voll sein, aber in diesem Fall beeinträchtigt das nicht wirklich das Erlebnis! Diese Fontänen-/Licht-/Musikshow ist kostenlos und daher ein Muss in den Sommermonaten.

Ich kann gar nicht genug betonen, wie magisch es ist, diese Springbrunnen-Show zu besuchen, denn sie bildet zusammen mit dem MNAC im Hintergrund eine unglaubliche Kulisse! Einfach wunderschön!

Hier ein separater Artikel über die Springbrunnen Show mit vielen Bildern.

Wann geht es los? Ich würde sogar sagen, dass es nicht immer sinnvoll ist, auf den Zeitplan im Artikel oben zu schauen, um zu wissen, wann die Show genau beginnt. Macht euch keinen Stress! Die Show beginnt im Sommer alle 30 Minuten und dauert normalerweise 20 Minuten. Selbst wenn man also während der 10 Minuten nicht dabei ist, muss man wahrscheinlich nur ein paar Minuten warten, bis die Show wieder beginnt!

Geheimtipps in Barcelona

Es bleibt einer meiner Lieblingsartikel im gesamten Barcelona Blog! Eine Zusammenstellung von Dingen, die man abseits der ausgetretenen Pfade entdecken kann! Viele Touristen gehen immer zu denselben Denkmälern und Attraktionen, aber hier findet ihr einige Alternativen!

Der zweite Tipp im Artikel ist zum Beispiel wirklich gut! Anstatt sich durch den Markt von La Boqueria zu drängen, der im Sommer total überfüllt und voller Touristen ist, kann man auch zum „Mercado Santa Catarina“ gehen > Es ist ein ähnlicher Markt, mit dem gleichen Charme, nur weniger überlaufen und hier findet man auch tolle Restaurants direkt neben dem Markt!

Tipp Nummer 5 ist auch nicht schlecht! Das Viertel Gracia ist einer meiner Lieblingsviertel in ganz Barcelona! Warum? Es ist vorrangig eine Fußgängerzone – es ist ruhig, ein bisschen weniger touristisches Publikum und viele schöne, ansprechende Restaurants überall und gemütliche Terrassen! Hier der separate Artikel über das Viertel Gracia! Wunderschön und perfekt für den Spaziergang im Sommer geeignet!

ICE Barcelona | Die Eisstrandbar in Barcelona

Die „Icebarcelona“ sorgt garantiert für ausreichende Abkühlung, denn hier sitzt ihr bei coolen 5 Grad unter Null an der Theke. Und wieder ein Beleg dafür, wie crazy diese Stadt ist! Hier erwartet euch in der IceBarcelona mehr als nur ein Hauch von Nordpol. Damit ihr für einen einzigen Barbesuch keine Winterkleidung mit in den Urlaub schleppen musst, könnt ihr eine kuschelig warme Jacke in coolem Silber direkt in der Bar ausleihen.

Die elektronische Musik ist freilich mindestens genauso cool und verleitet auch so manchen Tanzmuffel dazu, sich auf dem Danceflor zu bewegen.

Übrigens sind auch die Drinks in der Icebarcelona nicht zu verachten – und garantiert eiskalt. Ein unvergleichliches, regelrecht surreales Erlebnis ist es, wenn ihr anschließend wieder in die heiße Sommernacht heraustretet. Hier ein Vorschlag für Romantiker in Verbindung mit der Eisbar. Wem nur ein Drink in der Ice Bar reicht, der kann auch hier Eintritt + 1 Freigetränk etwas preisgünstiger buchen.

Vorheriger ArtikelGefährliche Viertel und Sicherheit in Barcelona
Nächster ArtikelSagrada Familia Eintrittspreise 2022 | Alle Tipps & Infos

3 Kommentare

    • Hallo Detlef, Danke für dein Kommentar. Das ist natürlich je nach Restaurant komplett unterschiedlich. Ich kann ihn nur raten ein paar Restaurants rauszusuchen und dort mal anzurufen. Normalerweise sprechen dort auch alle gut Englisch. Meistens organisieren diese Restaurant auch ein „Christmas-Dinner“ aber, wie gesagt, das ist natürlich je nach Restaurant unterschiedlich.
      LG
      Marc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein