Start Ausgehen Frühstück in Barcelona: Adressen & Empfehlungen in Barcelona

Frühstück in Barcelona: Adressen & Empfehlungen in Barcelona

Frühstück in Barcelona

Frühstück in Barcelona | Das typisch ausgiebige deutsche Frühstück mit verschiedenen Brot und Brötchensorten, Honig, Marmelade, Wurst, Käse, gekochtem Ei oder Müsli kennt jeder. Bei manchen darf ein frischer Kräuterquark nicht fehlen, andere wollen auf das obligatorische Nutella nicht verzichten. Dazu gibt es Kaffee, Tee, Milch, Schokolade und einen Orangensaft.

Unterschiede zwischen dem deutschen und dem spanischen Frühstück

Wie in vielen anderen Ländern auch hat Essen immer eine zentrale Bedeutung im Tagesablauf seiner Bewohner. Hier spielen auch traditionelle und kulturelle Einflüsse eine Rolle. 

Das Frühstück in Katalonien besteht im Grunde genommen aus zwei Teilen. Der erste Teil am frühen Morgen fällt eher karg aus. Die meisten Leute trinken nur schnell einen Kaffee mit Milch (café con leche) und dazu vielleicht ein Croissant oder etwas Gepäck.

Ein Butterbrot zum Mitnehmen schmiert sich hier allerdings niemand. Man hat natürlich schnell wieder Hunger und geht somit traditionell am späten Vormittag ein zweites Mal frühstücken. Es ist auch ein gängiges Ritual während der Arbeit mit den Kollegen zusammen zu frühstücken, ob bei Angestellten im Büro, Handwerkern oder Arbeitern.

Frühstücken im Hotel – Ja oder nein?

Frühstück in Barcelona

Vom Zimmer in den Frühstücksraum ist praktisch. Touristenhotels bieten meist in Buffetform ein umfangreiches sogenanntes „kontinentales“ Frühstück an – mit Wurst, Käse und Ei. In Häusern der gehobenen Kategorie wird internationalen Gäste auch eine große Auswahl vom Rührei, gebratener Schinken, verschiedene Käsesorten bis hin zu Obst und den trendigen Vollkornprodukten angeboten.

Hier sollte man ein wenig aufpassen, denn in den meisten Fällen ist der Preis für das Frühstück in Barcelona sehr hoch. Nur bei einem Viertel aller angebotenen Unterkünfte in den einschlägigen Buchungsportalen ist das Frühstück im Preis mit eingeschlossen. Extra Kosten von 15,00 bis 25,00€ pro Person für die erste Mahlzeit am Tag sind keine Seltenheit.

Abgesehen davon entgehen euch auch bei den Standard Frühstücks in den Hotels die mediterranen Köstlichkeiten der katalanischen Küche. Unterm Strich ist es oftmals günstiger und authentischer sich mit den ganztägigen Frühstückskarten in der Vielzahl von Bars und Cafés in der Umgebung von eurer Unterkunft zu beschäftigen. Suchen müsst ihr nicht lange. Ihr werdet überrascht sein über die Dichte an stylischen Frühstücksbars, Bäckereien und süßen Cafés.

Wer jedoch im Hotel Praktik Bakery, aus meiner Liste der Top 10 Hotels in Barcelona, ein Zimmer gebucht hat, hat mit alledem nichts zu tun. Hier sind bereits die Theke der Bäckerei Baluard Barceloneta und die Hotelrezeption eins. Für diejenigen, die nicht im Hotel wohnen, gehört das Café in der Bäckerei zu den Top Adressen für ein leckeres Frühstück. Showbacken inklusive und immer voll!

Was isst man in Katalonien zum Frühstück?

Auf Katalanisch heißt Frühstück „Esmorzar“, auf Spanisch „Desayuno“. Das bedeutet schon mal kein Käsebrot, kein Wurstbrot, kein Vollkorn- oder Knäckebrot, kein Obst, kein frischer Saft, keine Haferflocken, kein Quark, kein Vollkorn Müsli und Tee ist auch weniger üblich.

Das Frühstück hat generell nicht so einen hohen Stellenwert wie in deutschsprachigen Ländern. Morgens geht es zumeist los mit einem Kaffee und Croissant zu Hause oder in der Bar um die Ecke. Anders als in Deutschland werden in Barcelona morgens keine herzhaften, sondern vielmehr süße Speisen gegessen. Alle andere wird dafür mittags oder abends üppiger eingenommen. Was frühstückt also der Katalane?

Die Klassiker am Morgen

Frühstück in Barcelona

Typisch für die Katalanen ist „Pa amb tomàquet“ oder „Pan tumaca“, also ein Tomatenbrot, begleitet mit einem Milchkaffee (pan tumaca con café con leche).

Pa amb tomàquet ist das klassische Essen der einfachen Leute. Dieses Frühstück nimmt man am besten in einer Bar oder einem Café zu sich. Die Grundzubereitung ist einfach. Zwei getoastete Stücke Baguette oder ein festeres Weißbrot werden erst mit einer Knoblauchzehe, dann mit einer halben Tomate eingerieben. Ein paar Tropfen Olivenöl, ein paar Körner Meersalz darüber und einen Kaffee mit Milch. Schon ist ein einfaches katalanisches Frühstück fertig, Kosten 2,50 € bis 3,50 €. Ein weiteres sehr typisches Frühstück in einer Bar oder einem Café sind Churros mit Kaffee oder heißer Schokolade.

Churros sind dick oder dünn frittierte Teigstangen und werden in den Kaffee oder eine dickflüssige heiße Schokolade getunkt. Der Geschmack ist ein Genuss, auch für Kinder und Nutella Fans.

Erst mit dem zweiten Frühstück geht es richtig los. Dann gibt es die herzhaften, leckeren und großzügig belegten Brötchen mit Schinken, Käse, Omelette zum satt werden. Beim Anblick der Auslagen in den Cafés und Bars läuft einem bereits das Wasser im Munde zusammen. Dazu den geliebten, frisch gepressten Orangensaft und für den einen oder anderen traditionell ein kleines Bierchen oder ein anderes kaltes Getränk. Das ist nicht wie Brunchen, denn für den Katalanen passen Milchkaffee und Schinkenbrötchen nicht zusammen.

Wer also ein Appartement bucht oder ein Hotelzimmer ohne Frühstück, für den ist es jetzt höchste Zeit sich meine kurze Liste von Frühstückslocations in Barcelona anzuschauen.

Frühstücken in Barcelona: meine Empfehlungen & Adressen

1. Granja Dulcinea – Uriges Altstadt Café

Frühstück in Barcelona

Ein sehr leckeres Frühstück und viele traditionelle katalanische Spezialitäten bekommt ihr im nostalgischen Café Granja Dulcinea. Im Herzen der Altstadt mit ihren typischen Straßen und Gassen im Stil des alten Europa, liegt es nicht weit entfernt von der berühmten La Rambla. Gäste sind begeistert von der süßen Frühstücksauswahl. Vor allem die frisch gebackenen Xurros, die dunkle Schokolade und der Kaffee sind hier ein Genuss, wie man ihn woanders kaum bekommt.

  • Adresse: Granja Dulcinea, Carrer de Petritxol 2, Metro Liceu, täglich 9:00 bis 13:00     und 17:00 bis 21:00 Uhr
  • Öffnungszeiten: 7 Tage die Woche, von 9:00 bis 13:00 Uhr und 17:00 bis 20:00       Uhr 

2. Federal Café

Frühstück in Barcelona

Neben frischen Zutaten und der einzigartigen Atmosphäre ist das Café am Rande der Altstadt auch bekannt für seinen Geheimtipp – das Rooftop im dritten Stockwerk. Hier gibt es modernes leckeres Frühstück von einer großen Karte, zum Beispiel Avocadobrot und frisch gepressten Orangensaft. Alles sehr frisch und geschmackvoll. Einladendes Ambiente, Sitzplätze drinnen und draußen. Viel Multikulti mit etwas australischen Charme. Cool!

  • Adresse: Carrer del Parlament 39; Metro San Antoni und Poble Sec
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 8 bis 23 Uhr, Sa und So ab 9 Uhr, So bis 16:30 Uhr

3. Eixampling Brunch Café & Bar – Crazy Breakfast

Frühstück in Barcelona

Ein nettes kleines Lokal mit einem coolen Ambiente! Hier gibt es Frühstück in einer etwas anderen Welt. Die Speisekarte bietet für jeden Geschmack etwas und ist obendrein witzig zu lesen. Ein Crustina Egguilera – mal überlegen was das sein könnte? – oder ein Cake Me Baby One More Time

Alles ist hier in knalligen Farben und leicht schrill, aber lustig. Die ordentlichen Portionen mit ihren komischen Namen sind vor allem eine mutige und leckere Kombination aus vielerlei Zutaten, die zudem auch noch phantasievoll angerichtet werden. Auch der Service begeistert.Die Frühstückskarte bietet viel mehr als nur Toast und Butter mit Marmelade. Angesagt sind ausgefallene Kaffeegetränke, leckere süße und salzige Essensangebote. Auch auf spezielle Frühstückswünsche wird eingegangen und alles toll zubereitet, frisch, reichlich und wahnsinnig lecker.Ein außergewöhnlicher Tipp für Frühstück in Barcelona.

Das La Nova Esquerra de l’Eixample ist ein Stadtteil im katalanischen Stadtteil Eixample in Barcelona. Lebendig, modern, weniger touristisch, nur 20 Minuten zu Fuß vom Plaça de Catalunya entfernt. Natürlich wimmelt es hier auch von Café ´s, Bars , Restaurants und Lokalen aller Art.

  • Adresse: Carrer de la Diputació, 158, Metro Urgell
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 8 bis 23 Uhr, Sa und So ab 9 Uhr, So bis 16:30 Uhr

4. Billy Brunch – Breakfast den ganzen Tag

Bei Billy Brunch bekommt ihr für knapp etwa 8 € schon mal ein einfaches komplettes Frühstück mit vollem Brotkorb, Butter, Marmelade und Kaffee. Billy Brunch ist ein sympathisch gestaltetes Frühstückslokal unter dem Motto „Breakfast all day everyday“. Fernab vom Touristentrubel aber manchmal voll aufgrund vieler Empfehlungen. Wer Lust hat kann ja hier schon einen Blick auf die Frühstückskarte werfen. Die nächstgelegensten Sehenswürdigkeiten sind 10 Minuten zu Fuß die Casa Mila und Casa Battló.

  • Adresse: Carrer de Bailèn 115; Metro Verdaguer
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 9:30 bis 17:00 Uhr

5. Alsur Café

Frühstück in Barcelona

Außergewöhnliche Auswahl verschiedener Frühstücksvariationen in einem tollen und modernen Ambiente. Wegen seinen zentralen Lagen überall internationales Publikum. Trotz Kette wird wieder erwartend überall vorzügliches Essen serviert von in der früh bis spät am Abend. Hier die Adressen für die Cafés in und um El Born. Durch die späten Öffnungszeiten auch was für heiße Sommernächte, Nachtschwärmer und Discogänger. Tipp: Alsur Café & Backdoor Bar, Ribera 18, Metro Barceloneta, nicht weit zum Strand.

  • Adresse: El Born- Plaza de Sant Cugat 1; Palau – Sant Pere Més Alt 4; Ribera 18;       Llúria – Carrer de Roger de Llúria 23
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 10.00 Uhr (Palau Mo bis Fr ab 11:15 Uhr), alle min. bis       00:30, Fr und Sa bis 3:00 Uhr

6. EatMy Trip – Bäckerei und Brunch

Also hier mal eine Zusammenfassung von Kommentaren aus den einschlägigen Bewertungsportalen. Es gibt da nicht mehr viel hinzuzufügen!

  • „Wir waren am ersten Morgen unsers City Trips zum Frühstück in diesem inmitten          von Barcelona liegenden süßen kleinen Café.
  • Sehr schönes und schickes Ambiente. Alles optisch und geschmacklich top.
  • Es gibt eine große Auswahl zum Frühstücken, aber auch für wenig Geld einen Kaffee     & ein leckeres Croissant.Sehr gutes Frühstück/Brunch.
  • Außergewöhnlich Kreationen mit geschmacklich neuen Dingen. Alles liebevoll               zubereitet und ein Genuss fürs Auge“

Cooler Laden, nicht weit entfernt vom Billy Brunch.

  • Adresse: Carrer del Consell de Cent, 378, Eixample; Metro Girona
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 9:00 bis 17:00 Uhr

7. Llop – gut zum Chillen

Frühstück in Barcelona

Ungezwungen geht es zu im Llop, einem coolen „Café con cocina“ im authentischen Stadtteil El Raval. Super Lage! Hohe Decken und große Fenster mit Blick auf das tägliche Treiben in der Altstadt von Barcelona. In einem angenehmen, eher sparsam dekorierten Ambiente, herrscht eine tolle Atmosphäre. Gut für ein ausgiebiges katalanisches Frühstück mit Tomatenbrot, Eiern in verschiedenen Variationen und leckerem Kuchen. Volles Lob gibt es für die Tapas und leichten Gerichte für zwischendurch. Vom geräumigen Gastraum kann man in die offene Küche schauen und den Köchen beim Zubereiten der leckeren Speisen zuschauen. WLAN funktioniert.

Ein kreatives Mittagsmenü und Abendessen werden ebenfalls angeboten. Die Portionen sind im Allgemeinen sehr groß und somit stimmt auch das Preis- Leistungsverhältnis. Die Bedienung ist sehr aufmerksam und spricht Englisch. Das Café verfügt über Innen- und Außentische. Nahe dem bekannten Boulevard La Rambla und der Markthalle La Boquiera mit ihrem lebhaften Treiben. Etwas Ruhe und Zeit zum Entspannen findet man eher hier.

  • Adresse: Carrer del Carme, 42, El Raval; Metro (L3) Liceu 
  • Öffnungszeiten: Tägl. von 9:00 bis 23.30 Uhr, Fr + Sa bis 00.00 Uhr

8. Tartela – In Ruhe frühstücken

Hier befinden wir uns unweit vom „Placa de Espanya“ direkt gegenüber dem “ Parc de Joan Miro „. Gutes Frühstück, bei einheimischen Leuten und wenig Touristenrummel. Hier geht es eher gemütlich zu und preiswert ist es obendrein. Alles ist schön eingerichtet, ein wenig Vintage Style, ein wenig französischer Stil.Viele Gäste der umliegenden Hotels, so auch von einer meiner Hotelempfehlungen, kommen hierher um die grandiosen Kaffeespezialitäten, knackigen Croissants und den prima Service zu genießen.

Im B Design Hotel an der Ecke wird für das Frühstück 16,00 € berechnet. Es lohnt sich bestimmt!Was man vom Plaça d´Espanya aus unternehmen kann steht unter der Nummer 9 in meinem Artikel über interessante Orte in Barcelona.

  • Adresse: Carrer de Llança, 32; Max. 5 Gehminuten vom Plaça d’Espanya
  • Öffnungszeiten: Tägl. ab 8:00 bis 20:30 Uhr, So bis 14:00 Uhr, Mo geschlossen

9. La Roseta – Fast am Strand

Frühstück in Barcelona

Die Frühstücksbar mit wenigen Plätzen liegt in einer authentischen, kleinen Gasse zwischen der Metrostation und dem populären Strand Barceloneta. Ein süßes kleines Café um dort zu frühstücken, einen kurzen Stopp einzulegen für eine Tasse guten Kaffee oder um leckere Sandwiches für den, nur wenige Meter, entfernten Strand mitzunehmen. Die Cronuts und ein Käsekuchen sollen hier exzellent sein.

Der Laden ist klein und gemütlich, der Service freundlich und zuvorkommend. Hier kann man sich noch ein bisschen entspannen und stärken bevor es zum lebhaften Strand am Mittelmeer weitergeht. Die frischen knusprigen Baguettes mit Schinken und Käse sind die besten von Barcelona, na dann?!

  • Adresse: Carrer Meer, 37; Metro Barceloneta
  • Öffnungszeiten: Tägl. von 8:00 bis 16:00 Uhr

10. Churreria San Roman – Zimt, Zucker und Schokolade

Frühstück in Barcelona

Nach einem 15-minütigen Bummel vom zentra lgelegenen Plaça de Catalunya kommt man vorbei an der Churreria San Roman.Wenn man in Barcelona ist, dürfen Churros nicht fehlen. Hier, wo es noch authentisch und preiswert ist, gibt es die besten. Große Churros und Schokoladen-Dip, vor den Augen frittiert. Nicht fettig, dick und nicht zu süß. Am besten einfach nur mit Zimt und Zucker essen oder natürlich mit Schokolade. Stehlokal und manchmal kurze Wartezeit, aber verständlich.Hier gehen auch viele Einheimische hin. Sehr zu empfehlen, wenn ihr in der Gegend seid!

  • Adresse: C/ Consell de Cent, 211; Metro Urgell und Universitat
  • Öffnungszeiten: Tägl. von 8:00 bis 22:00 Uhr

Frühstück in Barcelona: Fazit

Wenn ihr in Barcelona lieber die Stadt erkunden wollt anstatt ausgiebig zu frühstücken, dann könnt ihr euch erstmal in einer Bäckerei auch einfach nur ein Croissant, ein leckeres Feingebäck oder ein belegtes Baguette holen. Alles immer sehr lecker. Einige größere Bäckereien haben auch Stehtische und bieten Café und Orangensaft an, sodass man auch mal schnell etwas vor Ort essen kann.Katalanen und Spanier setzen sich hin oder stellen sich an die Bar, um einen Café zu trinken.

Coffee to go gibt es hier wie überall auch, ist aber nur Hektik und eher etwas für Touristen und Ausländer und schon gar nicht Mittelmeer like. Für Spätaufsteher oder das zweite Frühstück habt ihr ja meine Vorschläge!

Apropos Trinkgeld: Da kann man auch in Spanien viel falsch machen, wenn man einen Kaffee oder sein Frühstück bezahlt. Lest euch hierzu meinen Artikel durch Trinkgeld in Spanien.

Frühstück in Barcelona: Wörterbuch 

Grundsätzlich wird es in jedem Land aufmerksam zur Kenntnis genommen und geschätzt, wenn man ein paar wichtige Begriffe in der Landessprache kennt. Hier schon mal ein paar die wichtigsten Begriffe für eure Frühstücksbestellung. Immer dran denken – Barcelona ist Katalonien!

Deutsch Katalanisch Spanisch
Kaffee Café Cafè
Milchkaffee Cafè amb llet Café con leche
Tee mit Milch Te amb llet Té con leche
Tee mit Zitrone Te amb llimona Té con limón
Orangensaft Suc de taronja Zumo de Naranja
Heiße Schokolade Xocolata calenta Chocolate caliente
Butter Mantega Mantequilla
Marmelade Melmelada Mermalada
Ei Ou Huevo
Hartes Ei Ou dur Huevo duro
Rührei Ous remenats Huevos revueltos
Spiegelei  Ou ferrat Huevo frito
Schinken Pernil Jamòn
Käse Formatge Queso

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here