Start Stadttour Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona ✓ Alle Tipps ✓ Infos Wer in Paris auf den Eiffelturm fährt will nicht nur die weltberühmte Stahlkonstruktion bewundern, sondern auch einen Blick auf die phantastische Stadt werfen. Für den Blick von oben gibt es in der französischen Hauptstadt leider nur wenige kostenlose oder preiswerte Alternativen.

Ganz anders dagegen sind die Möglichkeiten in Barcelona. Hier gibt es eine Vielzahl von Aussichtspunkten, die tolle Fotomotive von der Stadt, seinen Sehenswürdigkeiten bis hin zu den Bergen und dem Meer bieten. Zahlreiche Ausblicke und alles Wissenswerte dazu habe ich in den einzelnen Artikeln meines Blogs bereits beschrieben.

Hier noch einmal eine Zusammenfassung über die Top Aussichtspunkte in Barcelona:

  1. Aussichtspunkte in Barcelona umsonst
  2. Preiswerte Aussichtspunkte die wenig kosten
  3. Nicht ganz so günstige Aussichtspunkte
  4. Ein teures Vergnügen – Blicke aus dem Helikopter

1. Aussichtspunkte in Barcelona umsonst

Plaça de l’Armada

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Der Platz liegt vor dem Hotel Miramar und von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt und den alten Hafen. Hier gibt es auch die Möglichkeit etwa zu essen oder einen Kaffee zu trinken. Den Plaça de l’Armada erreicht man nach einem 15-minütigen Spaziergang von den Metrostationen Paral-lel (L2, L3) oder Drassanes (L3). Wer etwas Zeit mitbringt kann den Weg zum Aussichtspunkt auch mit einer gemütlichen Erkundung des angrenzenden Stadtteils Poble Sec verbinden, einem schicken und gutbürgerlichen Viertel mit netten Möglichkeiten zum Ausgehen und vielen kleinen Tapas Bars.

Alternativ kann man den Besuch in der ruhig gelegenen Parkanlage auch mit einer Fahrt in der Hafenseilbahn (siehe unten) verbinden. Wer mit dem Bus Turistic – rote Route – unterwegs ist steigt aus am Stopp Miramar-Jardins Costa i Llobrera.

Bunkers del Carmel

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Neben den vielen bekannten und berühmten Sehenswürdigkeiten gibt es natürlich noch viele weitere spektakuläre Entdeckungen in dieser einzigartigen Stadt am Mittelmeer. Dazu zählt auch der mittlerweile sehr angesagte Aussichtspunkt Bunkers del Carmel. Am besten ihr schaut euch hierzu aus meiner Liste von interessanten Orten in Barcelona die Nummer 11 an.

Wer es nicht eilig hat, der kann von der Metrostation El Carmel auch zu Fuß zu den Bunkers del Carmel aufsteigen. Der Weg führt durch ein authentisches katalanisches Barcelona.

El Parc del Turó del Putxet

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Wer den Blick auf Barcelona ohne Touristen in einer Oase der Ruhe genießen will, der sollte sich in den Park El Parc del Turó del Putxet begeben, mit vielen Arten von Pflanzen und Blumen. Highlights sind der Ausblick bis zum Meer, auf den Park Güell, sowie den Tibidabo Berg mit seinem Freizeitpark, der Kathedrale Sagrat Cor und dem Fernsehturm Torre de Collseralo.

  • Anfahrt am besten über die Metrostation der Linie 3, Vallcarca; Aufstieg mit recht steilem Weg
  • Eintritt frei
  • Öffnungszeiten von 10:00 bis 21:00 Uhr

El Corte Inglés

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Das berühmte Kaufhaus El Corte Inglés, direkt am Plaça de Catalunya gelegen, gehört zu den besten Einkaufsadressen der spanischen Mittelmeermetropole. Jeder, der sich im Stadtzentrum von Barcelona aufhält, sollte hier mindestens einmal vorbeigeschaut haben. Gratis ist hier auf jeden Fall die wunderschöne Café-Terrasse um einen spektakulären Blick auf Barcelona zu genießen.

Selbstverständlich gehört das Kaufhaus El Corte Inglés zu meinen Tipps in Shopping in Barcelona, in denen man auch alles zu Anfahrt und Öffnungszeiten findet.

Arenas de Barcelona – Aussichtspunkte in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Nahe dem Plaça Espanya und somit schnell und gut erreichbar ist die Aussichtsplattform der historischen Stierkampfarena und dem heutigen Einkaufszentrum Las Arenas. Vom Dach des sehenswerten Gebäudes hat man einen kostenlosen 360° Rundblick über die Stadt Barcelona, den Hausberg Montjuic und besonders auf den beeindruckenden Palau Nacional. Gastronomische Vielfalt ist hier garantiert. Die umgebaute Stierkampfarena erwähne ich auch in meinem Artikel Shopping in Barcelona. Hier finden sich auch alle Hinweise auf Anfahrt und Öffnungszeiten.

Park Güell – kostenfreier Teil – Aussichtspunkte in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Der Park Güell gehört zweifelsohne zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Barcelona. Hier würde ich jedem raten den überschaubaren Eintrittspreis mit den dringendst empfohlenen, vorab online gebuchten Tickets auszugeben. Es lohnt sich wirklich. Wem eine gute Sicht auf die Stadt Barcelona ausreicht, dem steht der kostenfreie öffentliche Teil des Parks zur Verfügung. Dieser ebenfalls populäre Teil des Park Güell zählt für mich auch zu den interessantesten Orten von Barcelona. Im Artikel die Nr. 3 mit Info zur Anfahrt.

Dachterrassen mit Ausblick auf Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Die schönste Aussicht auf Barcelona haben Besucher von Rooftop-Bars. Auf den stylischen Dachterrassen der ausgesuchten Hotels kann man neben einem kostenlosen Blick über die katalanische Hafenstadt auch noch einen kühlen Drink genießen. Die meist schicken Terrassen sind auch für Nicht-Hotelgäste geöffnet. Sie bieten seit einigen Jahren nicht nur die Möglichkeit zur Entspannung, sondern sind auch angesagte Treffpunkte für After Work Treffen oder Party Events.

Mehrere Rooftops habe ich bereits in meinem Artikel über die schönsten Dachterrassen von Barcelona beschrieben. Erwähnenswert hier vor allem das Hotel Pulitzer Hotel und das Hotel Condes de Barcelona, beide auch auf meiner Liste der Top 10 Hotels in Barcelona. Einige weitere Locations mit einem besonderen Ausblick über Barcelona habe ich hier noch zusätzlich ausgewählt:

  • Terraza La Isabela – Die unvergleichliche Dachterrasse des Hotel H 1898 an der berühmten La Rambla, 109, im Zentrum der spanischen Mittelmeermetropole. Tolle Lage und ein Ort der Ruhe im Vergleich zur lebhaften Flaniermeile. Von April bis Oktober täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Foto und auch ein Top Tipp von mir.
  • Ayre Hotel Roselllón – Direkt gegenüber der berühmten La Sagrada Familia liegt die Terrasse des Ayre Hotel Roselllón. Ab dem späten Vormittag können hier auch Nicht-Hausgäste den atemberaubenden Ausblick auf Gaudis Meisterwerk genießen.
  • Barcelo Hotel 360º – Highlight bleibt jedoch die Dachterrasse des Hotels Barceló Raval auf der Rambla del Raval. Einzigartig ist hier der 360° Panoramablick über Barcelona. Diesem Rooftop habe ich sogar einen ganzen Artikel gewidmet, in dem ihr auch alles zur Lage und Anfahrt findet.
  • 1881 per Sagradi – Hier ist kein Hotel, sondern die Dachterrasse mit Café und Bar auf dem Dach des Museu d’Història de Catalunya. Eher etwas unbekannt und noch verschont vom Massentourismus. Toller Panoramablick auf den Hafen. Im Sommer ab 10:00 Uhr geöffnet.

2. Preiswerte Aussichtspunkte in Barcelona

Museu National d’Art de Catalunya – MNAC

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Wer Museumsliebhaber ist und gleichzeitig von einem tollen Ausblick auf Barcelona profitieren möchte, der sollte sich für einen Besuch im MNAC, dem Nationalen Kunstmuseum von Barcelona entscheiden, einem der bedeutendsten und größten Museen der katalanischen Hauptstadt. Dort gibt es eine sagenhafte Aussichtsterrasse mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Stadt.

Tipp: Der Zutritt zur Terrasse ist auch ohne Museumsbesuch möglich; Eintritt 2,00 €

Alles weiteren Informationen zum MNAC in Top 10 Museen in Barcelona unter Tipps & Infos auf dieser Internetseite. Tickets zum Museumsbesuch können direkt hier gebucht werden. Inhaber des Barcelona Articket und der Barcelona Card für 3, 4 oder 5 Tage haben freien Eintritt ins Museum.

Park Güell – kostenpflichtiger Teil – Aussichtspunkte in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Wie bereits im Abschnitt – Ausblicke umsonst- erwähnt, gibt es in einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona, dem Park Güell, einen kostenfreien und einen kostenpflichtigen Teil. Wegen des überschaubaren Eintrittspreises würde ich immer den Besuch des kostenpflichtigen Teils der Parkanlage wegen seiner Einzigartigkeit mit einbeziehen. Hier hat man vor allem vom Mittelpunkt des Parks, dem großen Terrassenplatz, auch einen besonderen Blick auf Barcelona. Wegen der endlosen Warteschlangen ist es dringendst empfohlen Tickets online im Voraus zu erwerben.

Columbus Monument | Aussichtspunkt in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Am Ende der berühmten La Rambla steht in Meeresnähe der Mirador de Colom – die Kolumbussäule. Das 68 Meter hohe Denkmal ist zu Ehren an Christopher Columbus und die Entdeckung Amerikas. Eher etwas unbekannt ist, dass das Monument über eine Aussichtsplattform verfügt, von der man einen schönen Blick hat auf die La Rambla, das Barri Gòtic und den Port Vell.

  • Adresse: Plaça Portal de la Pau, 08001 Barcelona
  • Anfahrt: Metro L3, Station Drassanes, Bus Turistic – rote Route – Stopp Colom-Museu Maritim
  • Öffnungszeiten: Täglich von 8:30 bis 20:30 Uhr, Oktober bis Februar bis 19:30 Uhr, letzter Einlass 15 Minuten vor Schließung, geschlossen am 25. Und 26. Dezember, sowie 1. und 6. Januar
  • Eintritt: Auffahrt mit dem Lift; Hier direkt zur Ticketbuchung

Torre de Collserola

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Der Torre de Collserola ist ein 288 Meter hoher Fernsehturm in Barcelona. In einer Höhe von 135 Metern und 560 Metern über dem Meeresspiegel befindet sich eine öffentliche Aussichtsplattform, die man über einen, am Turm Schaft angebrachten, gläsernen Aufzug erreicht. Der Panoramarundblick über Barcelona ist phantastisch und wer Glück hat kann an klaren Tagen bis zu 70 km weit schauen und sogar die Pyrenäen sehen.

  • Eintritt: Erwachsene € 5,60; Ermäßigungen für Jugendliche, Senioren und Personen mit Behinderung. Kinder bis 4 Jahre frei
  • Öffnungszeiten: sehr unterschiedlich, Details auf diesem PDF
  • Anfahrt: Von den Haltestellen Pl. de Catalunya, Provença oder Gràcia mit der S1 (Richtung Terrassa) oder S2 (Richtung Sabadell) bis Station Peu de Funicular. Dann weiter mit der Standseilbahn bis Vallvidera. Von dort 20 Minuten zu Fuß oder mit dem Bus 111 bis Ctra. De Vallvidrera-Cruilla de Carreteras

Wer den Torre de Collserola in Verbindung mit dem Tibidabo Vergnügungspark oder der Tibidabo Kathedrale besuchen will, der sollte sich den folgenden Abschnitt durchlesen, in dem man auch weitere Möglichkeiten zur Anreise findet.

Tibidabo Vergnügungspark und Tibidabo Kathedrale

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Zu Fuß in etwa 15 Minuten entfernt vom Torre de Collserola liegen auf dem Tibidabo Berg zwei weitere sensationelle Aussichtspunkte für einen wahren Blick auf Barcelona von oben. Für den Tibidabo Freizeitpark, den ich immer für Barcelona Besucher mit Kindern empfehle, muss man Eintritt bezahlen. Die Anfahrt mit der Bergbahn hinauf zum Tibidabo ist bereits im Eintrittspreis enthalten. Noch besser wird der Blick auf die katalanische Hauptstadt bei einer Fahrt mit dem Riesenrad.

Die Kirche Sagrat Cor auf dem Tibidabo Berg ist ein interessanter Ort – Nr.18, zählt aber eher zu den alternativen Sehenswürdigkeiten von Barcelona. Alle notwendigen Infos findet man in den Artikeln. Die Turmbesteigung für einen atemberaubenden Ausblick kostet 3,50 €. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11:00 – 21:00 Uhr.

Alle Aussichtspunkte auf dem Tibidabo Berg lassen sich gut miteinander verbinden und über die gleichen Anfahrtsmöglichkeiten erreichen.

3. Nicht ganz so günstige Aussichtspunkte in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Türme der Sagrada Familia

Zu den klassischen Aussichtspunkten in Barcelona gehören seit jeher die Türme der La Sagrada Familia. Wer das berühmte Bauwerk des katalanischen Architekten in seiner Gesamtheit erfassen will, bucht zusätzlich zum Besuch der Kathedrale auch die Besteigung der Türme einschließlich eines fantastischen Blicks über die katalanische Hauptstadt. Alles zum Besuch der Türme oder direkt zur Buchung.

Casa Mila & Casa Mila by Night

Bei einem Besuch der Casa Mila kann die Dachterrasse dieses außergewöhnlichen und berühmten Bauwerks besichtigt werden. Populär ist beim abendlichen Besuch von Casa Mila by Night vor allem der Blick über das nächtliche Barcelona bis hin zur beleuchteten Basilika La Sagrada Familia. Alles Wichtige zu diesem spektakulären Aussichtspunkt findet man unter Casa Mila auf dieser Internetseite.

Montjuic – der Hausberg von Barcelona

Ein weiterer Klassiker unter den Aussichtspunkten bleibt der Blick vom Castell de Montjuic auf die katalanische Hafenstadt und das Meer. Auch wenn es etwas teurer ist, sollte man traditionell die Auffahrt mit der Seilbahn – Der Teléferico Montjuic – mitmachen. Zu diesem Erlebnis habe ich einen Artikel geschrieben mit allem Wissenswerten über Anfahrt, Öffnungszeiten, Aussichtspunkte und vieles mehr. Es gibt immer viel Andrang an der Kasse, deshalb am besten im Voraus Online Tickets besorgen

Hafenseilbahn – Telefèric del Port

Die abenteuerlichste Aussicht auf die gesamte Stadt Barcelona, sowie Hafen, Stand und den Hausberg Montjuic, hat man bei der Fahrt mit der Hafenseilbahn. Wem die schwindelerregende Höhe nicht stört kann sich in meinem Artikel Hafenseilbahn alle wichtigen Informationen zur diesem einzigartigen Erlebnis durchlesen.

4. Ein teures Vergnügen | Aussichtspunkte Barcelona

Helikoptertouren in Barcelona

Die tollsten Aussichtspunkte in Barcelona: Alle Tipps & Infos

Wer mit dem Flugzeug anreist hat möglicherweise bereits einen tollen Blick auf die Stadt Barcelona, den Strand und den Hafen. Das ist der Fall, wenn der Landeanflug wie oft im Osten von Barcelona beginnt und man nahe dem Fenster auf den Plätzen D, E, F sitzt. Eine Garantie für die Anflugrichtung gibt es aber leider nicht.

Anders sieht es aus, wenn man eine unvergessliche Helikopter Tour bucht. Ein ideales Geschenk, eine unerwartete Überraschung oder einfach nur eine atemberaubende Erfahrung während des Barcelona Aufenthalts.

Details der empfohlenen Touren, wie Dauer und überflogene Gebiete findet man auf der Buchungsseite des Anbieters.

Geflogen wird mit Cathelicoters Barcelona, einer geprüften und zertifizierten Gesellschaft vom zentral gelegenen Hafengebiet der Mittelmeermetropole aus.

  • Adresse: Helipuerto de Barcelona, Passeig de l’Escullera – Moll adossat, 8039 Barcelona, nächste Metrostation L3, Drassanes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here