Start Casa Batllo Öffnungszeiten Casa Batllo 2017

Öffnungszeiten Casa Batllo 2017

TEILEN
Casa Batllo
Casa Batllo
Casa Batllo Barcelona : Die Casa Batllo ist neben der Sagrada Familia eines der berühmtesten und bekanntesten Bauwerke Barcelonas. Wie fast alle Sehenswürdigkeiten in der Mittelmeerstadt Barcelona, stammt auch die die Casa Batllo von dem berühmten Architekten Antonio Gaudi, der zwischen 1852 und 1926 lebte, und den katalanischen Baustil in dieser Zeit erheblich prägte. Bis heute ist Gaudi auf der ganzen Welt bekannt und ist die berühmtesten Persönlichkeit der Stadt. Gaudi und Barcelona sind tief miteinander verwurzelt, wobei zu den berühmtesten Vorhaben der Bau der Sagrada Famila, die im Herzen Barcelonas steht und die als die unvollendete Kirche definiert wird, zählte. Der Bau begann in Gaudis Lebzeiten und bis heute nicht vollendet. Immer noch wird an dieser einzigartigen und imposanten Kathedrale gearbeitet. Nicht nur für Kulturliebhaber ist die Sagrade Famila ein beeindruckendes und imposantes Bauwerk. Jeder, egal ob jung oder Alt, wird von der Baukunst dieser Kathedrale beeidruckt sind. Auch die Casa Batllo gehört zu so einem Prachtstück Gaudis. Das Gebäude wurde 1877 errichtet und wurde 1904 im Stile der Moderne umgebaut. Jeder Besucher Barcelonas, egal ob Kulturliebhaber oder nicht, sollte die Casa Batlo ebenfalls besuchen, um dieses einzigartige und prachtvolle Bauwerk sowohl von Außen als auch von Innen zu begutachten.

Öffnungszeiten der Casa Batllo | Öffnunszeiten Casa Batllo Barcelona

Täglich hat die Casa Batllo von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Somit hat die Casa Batllo jeden Tag 12 Stunden geöffnet, welches für die Besucher sehr vorteilhaft ist. Die Öffnungszeiten varieren auch nicht und auch an den spanischen sowie an den allgeminen Feiertagen wie Weihnachten oder Neujahr hat die Casa Batllo für die Besucher geöffnet. Dieses entspricht 365 Tage die Woche.
Der letzte Einlasse für Besucher erfolgt um 20:00 Uhr, da der Rundgang generell in einer Stunde zu bewältigen ist. Wer jedoch Kulturliebhaber ist, sollte nicht zu spät in dieses Bauwerk gehen, um genügend Zeit für den inneren Teil der Casa Batllo zu haben.
Die langen Öffnungszeiten dienen dazu, den großen Bescuheransturm möglichst über den ganzen Tag zu verteilen. Somit werden lange Warteschlangen vor der Casa Battlo weitestgehend vermieden.
Die frühen Öffnungszeiten werden auch gemacht, um den Kreuzfahrttouristen, die häufig früh morgens Landgang haben, eine Besichtung der Casa Batllo zu ermöglichen.

Eintrittspreise der Casa Batllo

Casa Batllo
Casa Batllo
Die Eintrittspreise für den inneren Teil der Casa Batllo sind in die enzelnen Altersklassen eingeteilt. Ein normales Ticket für Erwachsene kostet 23,50€. Wer sich bei einem Besuch die trotz der langen Öffnungszeiten langen Warteschlangen sparen möchte, kann ein sogenanntes Ticket ohne Wartezeit kaufen, der wiederum 28,50€ kostet. Kinder unter 18 Jahren bezahlen einen vergünstigten Preis, der im Falle der Casa Batllo 20,50€ beträgt. Das gleiche gilt für Studenten, Auszubildende und Rentner über 65, die ebenfalls den ermäßigten Preis in Höhe von 20,50€ bezahlen müssen. Kinder unter 7 Jahren erhalten hingegen freien Eintritt.
Die Eintrittsgelder in Barcelona sind im Gegensatz zu anderen Metropolen ziemlich hoch. Bei fast allen Attraktionen muss man ähnlich wie bei der Casa Batllo mit Eintrittsgeldern um die 20€ pro Person rechnen. Für eine Familie mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern entspricht dieses 80€.Wem diese Eintrittsgelder zu hoch sind, kann sich auch den Innenteil der Casa Batllo ersparen. Das Gebäude steht an einer öffentlichen Straße namens Passeig de Gràcia 43, ca. 700 Meter oberhalb der Plaça de Catalunya und kann daher auch ohne Eintrittskarten von Außen begutachtet werden. Auch von Außen ist es schon ein imposantes und einmaliges Bauwerk, sodass sich auch der Besuch lohnt, wenn man auf den Besucher des inneren Teils verzichtet.

Welche Uhrzeit ist emphelenswert?

Casa Batllo
Casa Batllo
Diese Frage kann man nicht immer genau definieren. Natürlich kann gesagt werden, dass früh morgens bzw. spät abens der Andrang am geringsten ist, welches daran liegt, dass sich die Touristen aus aller Welt noch in den Unterkünften befinden. Wer also keine Lust hat, mehrere Stunde in der Warteschlange zu stehen, sollte gleich um 09:00 Uhr am Ticketschalter stehen. Besonders an de Mittagsstunden und Nachmittags kommt es hingegen zu langen Staus an der Kasse.
An den Wochenenden, wenn auch viele spanische Touristen in der Stadt sind, bietet sich zu der Besichtigung der Casa Batllo auch die Mittagszeit an. Dieses liegt daran, dass die Spanier in dieser Zeit die sogenannte Siesta machen, d.h. das sie aufgrund der Hitze in ihre Unterkünfte zurückgehen, sodass es an den Attraktionen entsprechend leerer wird. Personen, denen die Hitze nichts ausmacht, können auf diese Art und Weise von der Siesta profitieren, da die Warteschlangen kürzer sind.

Unter der Woche oder am Wochenende?

Casa Batllo
Casa Batllo
Wie bei vielen Attraktionen im Innenstadtbereich Barcelonas, muss man mit großen Warteschlangen rechnen. Dieses ist besonders an den Wochenenden der Fall, wo sowohl spanische als auch internationale Toristen aus der ganzen Welt in der Stadt sind. In diesem Fall muss damit gerechnet werden, dass die Warteschlangen entsprchend noch länger sind. Unter der Woche gibt es nur wenige spanische Touristen, dadfür jeodch die internationalen Touristen, die bei den einzelnen Atraktioen für Warteschlangen sorgen. Die Warteschlangen sind häufig jedoch wesentlich geringer als an den Wochenenden, sodass man prinzipiell sagen kann, dass man die Casa Batllo an normalen Wochentagen besuchen sollte.

Welche Jahreszeit sollte man wählen?

Barcelona ist eine Stadt, die in allen Monaten von Touristen aus aller Welt besucht wird. Natürlich kommen in den Sommermonaten hingegen wesentlich mehr Touristen, als in den Wintermonaten. Dieses liegt insbesondere daran, dass im Sommer die Touristen von den Badeorten an der Costa Brava in die Stadt gehen, sodass sie überflutet wird. Somit ist von einem Besuch der Stadt in den Hochsommermonaten unbedingt abzuraten. Dieses gilt dabei nicht nur für die Casa Batllo, sondern für die komplette Stadt. Wer also einen ruhigen, erholsamen und informativen Urlaub haben möchte, sollte sowohl die Casa Batllo als auch die komplette Stadt Barcelona in den Wintermonaten besuchen. Jeodoch muss beachtet werden, dass vermehrt auch Kreuzfahrten in den Wintermonaten angeboten werden. Wenn man als Normaltourist Pech hat, sind gerade eine Vielzahl von Kreuzfahrtschiffen im Hafen, sodass dann die touristischen Attraktionen völlig überflutet sind. In den Sommermonaten liegen fast jeden Tag mehrere Schiffe im Hafen, sodass dieses dort noch etwas stärker ausgeprägt ist.
In den Sommermonaten sind Warteschlangen zwischen 2 und 3 Stunden an der Casa Batllo vorprogrammiert.

Die Geschichte der Casa Batllo

Casa Batllo
Casa Batllo
Das Gebäude worde von dem Architekten Antonio Gaudi errichtet und ist bis heute bauliches Prachtstück, dass ein Aushängeschild für Barcelona und Spanien ist. Die Fassade gibt die Legende des Heiligen Georgs wieder, der ein Schutzpatron von Katalonien war. Seit 1962 steht die Casa Batllo unter Denkmalschutz und wurde 2005 mit eine Vielzahl von anderen Werken Gaudis in die Weltkulturerbeliste aufgenommen. Somit kann man die Werke Gaudis mit einer Vielzahl von anderen bedeutenden internationalen Werken vergleichen. Im Inneren befindet sich eine informative Austellung, die über das Leben und die Werke von Antonio Gaudi aufklärt. Wer also ein Archtektliebhaber ist und gerne moderne Bauten betrachtet, ist in der Mittelmeerstadt Barcelona richtig aufgehoben. An jeder Straßenecke stehen großartige Gebäude, die von Außen in einem einzigartigen Glanz glänzen.Die Dichte an bedeutenden Gebäuden ist so hoch, wie in keiner anderen europäischen Metropole.

Wie kommt man am besten zur Casa Batllo Barcelona ?

Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmittel ist in Barcelona riesig und zugleich kostengünstig. Jeden elementaren touristischen Ort kann man problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Somit kann man auch die Casa Batllo, die im Inneren der Stadt liegt, mit U-Bahnen erreichen. Diese verkehren fast minütlich, sodass auch der Weg von Ihrem Hotel zu dieser Sehenswürdigkeit nicht lange andauern sollte.
Wer ist etwas nobler haben möchte, kann auch ein Taxi nehmen. Wenn Sie eine Unterkunft im Innenstadtbereich haben sollten, fallen dabei keine hohe Kosten an. Diese Art ermöglicht es, schnell bei der Casa Batllo zu sein.
Der Vorteil an dieser Sehenswürdigkeit ist, dass sie im Innenstadtbereich von Barcelona liegt, sodass sie von allen Seiten gut zu erreichen ist. Andere Sehenswürdigkeiten in Barcelona wie der Gaudi Park liegen außerhalb der Stadt, sodass die Anreise wesentlich länger dauert.
TEILEN
Nächster ArtikelPark Güell: Öffnungszeiten 2017