Start Meer Wassertemperatur Barcelona: Wie warm ist das Meer?

Wassertemperatur Barcelona: Wie warm ist das Meer?

Wassertemperatur Barcelona – London, Paris, Madrid – alles coole Städte aber nirgends kann man sich nach einem Tag mit ausgiebigen Besichtigungen so toll an einem Citystrand mit seinen angenehmen Wassertemperaturen so abkühlen und erholen wie in Barcelona. Es gibt selten einen Strand der so nah am Zentrum einer Metropole liegt und dennoch sauber, gepflegt und top ausgestattet ist. Früher war das anders. Erst 1992 wurde im Zusammenhang mit den olympischen Spielen die gesamte heruntergekommene Küstenlinie vor Barcelona umgewandelt und mit langen, breiten Sandstränden und ausgedehnten Standpromenaden versehen. Heute zählt der Stadtstrand von Barcelona mit einer Länge von über 4 km zu den Highlights der katalanischen Hauptstadt und ist sogar eingebunden in die Stadtrundfahrt mit dem Hop-on & Hop-off Bus. Wer sich also in den wärmeren Monaten für eine Städtereise nach Barcelona entscheidet sollte darf also auf keinen Fall seine Badesachen, Sonnenbrille und Sonnencreme vergessen. Informationen zu den Wassertemperaturen findet ihr in der Tabelle.

Durch seine Lage am Mittelmeer hat Barcelona ein mediterranes Klima, das geprägt ist vor allem durch warme und teilweise sehr heisse Tage im Sommer. Im Winter sinkt die Temperatur nicht unter 12°C, bedingt durch einen Talkessel der die Stadt mit seinen umliegenden Bergen vor den kalten Winden aus den Pyrenäen schützt. Barcelona bleibt somit ein attraktives Reiseziel das ganze Jahr über und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, dann gibt es noch genug Sehenswürdigkeiten, Museen oder Attraktionen zu entdecken.

Wassertemperaturen in Barcelona

Monat Luft Wasser Sonnenstunden Regentage
Januar 13 °C 13 °C 4 6
Februar 14 °C 12 °C 5 5
März 16 °C 13 °C 6 6
April 17 °C 14 °C 7 6
Mai 20 °C 16 °C 8 5
Juni 24 °C 20 °C 9 5
Juli 27 °C 22 °C 10 3
August 28 °C 24 °C 8 5
September 25 °C 22 °C 7 6
Oktober 21 °C 20 °C 6 8
November 16 °C 16 °C 5 6
Dezember 13 °C 14 °C 4 6

 

So sieht es in den Reisemonaten im Einzelnen aus:

Wetter in Barcelona

Wetter im Januar in Barcelona

Das Wetter ist jetzt ideal für die klassischen Sehenswürdigkeiten von Barcelona wie La Sagrada Familia, Casa Mila oder Casa Batllò und natürlich alle möglichen Museumsbesuche. Jetzt lohnen sich die verschiedenen Rabattkarten für Museen wie unter Tipps & Infos beschrieben. Alle Führungen und Stadtrundfahrten finden statt.

Alternativ drei Ausflüge die man jetzt buchen kann:

Wetter im Februar in Barcelona

Viel besser wird das Wetter auch nicht. Es wird kühl und regnerisch. Möglichkeiten wie im Januar, dazu kommen noch Streifzüge durch das gotische Viertel mit einem netten Restaurantbesuch. Beste Zeit für Abendveranstaltungen z.B: eine Flamenco Show. Alternativ auch Casa Mila by night. Immer vorab buchen um keine Überraschungen zu erleben. Wassertemperaturen sind zu dieser Jahreszeit noch nicht wichtig.

Wetter im März in Barcelona

Die Tage werden länger und es wird wärmer. Falls noch zu kühl schaut man sich die Möglichkeiten von Januar und Februar an. Wenn die Sonne durchkommt dann reicht es schon für die Stadtrundfahrt im offenen Doppeldeckerbus oder einen Café, draussen auf den Terrassen der Restaurants.

Wetter im April in Barcelona

Zum Strand und Baden noch zu kalt auch wenn es tagsüber schon mal 20°C warm wird. Jetzt kann man schon mal an der einen oder anderen Führung im Freien teilnehmen, z.B: Barric Gotico Guided Tour oder die Montjuic geführte Tour. Die Wassertemperaturen laden noch nicht zum Baden ein.

Wetter im Mai in Barcelona

Es ist jetzt angenehm mild und die ersten der zahlreich erscheinenden Touristen geniessen den spanischen Frühling. Die Hop-on & Hop-off Busse öffnen die im Winter geschlossene grüne Route und man kann beginnen den Strand in seine Planungen mit einzubeziehen auch wenn das Meer mit einer Wassertemperatur von 16°C noch zu kalt zum Baden ist.

Wetter im Juni in Barcelona

Ende des Monats erreicht die Wassertemperatur 20°C und alle Einrichtungen an den Stränden sind jetzt auch grösstenteils täglich geöffnet. Ein perfekter Monat um die Stadt und das Meer kennenzulernen.

Wetter im Juli in Barcelona

Jetzt wird es heiss mit Durchschnittstemperaturen von 28°C und die Wassertemperatur  erreicht eine angenehmen Wert von 22°C zum Baden. Leider sind dann ab Juli die Strände vor der Stadt auch schon sehr voll.

Wetter im August in Barcelona

Im Hochsommer kann es bei Temperaturen von bis zu 32°C und hoher Luftfeuchtigkeit drückend heiss werden. Die Wassertemperatur in Barcelona erreicht jetzt 24°C und ist für die Touristen eine willkommene Möglichkeit zur Abkühlung. Es ist Ferienzeit und manches Restaurant hat geschlossen oder ein Museum verkürzte Öffnungszeiten. Jetzt ist es die Zeit von Festivals und Open-air-Veranstaltungen. Der Strand wird zum Mittelpunkt der Stadt, in der man sich jetzt bis tief in die Nacht draussen aufhalten kann.

Wetter im September in Barcelona

Es wird wieder etwas angenehmer bei ca. 25°C tagsüber. Das Meer bietet aber immer noch angenehme Temperaturen zum Baden und an den Stränden hat man jetzt auch wieder etwas mehr Platz. Abends kann man weiterhin draussen verbringen. Alle Dienstleistungen an den Stränden stellen bis Mitte des Monats ihren Betrieb ein.

Wetter im Oktober in Barcelona

Die Wassertemperatur kühlt wieder auf 20°C Grad ab. Baden ist noch möglich, leider regnet es im Herbst auch etwas öfters. Für alle Arten von Besichtigungstouren ist jetzt wieder die beste Jahreszeit.

Wetter im November in Barcelona

Die Badesaison ist jetzt vorbei, bei einigen sonnigen Tagen kann es jedoch noch durchaus sehr angenehm sein und ein paar kurze Regenschauer sollten auch nicht stören. Bei Wassertemperaturen von 16°C Grad sind nur noch ein paar Wassersportler im Meer.

Wetter im Dezember in Barcelona

Es wird wieder kühl aber die Temperaturen sinken, wie den ganzen Winter über, selten unter 0°C. Bei klarer Luft kann man auch vom Strand eine tolle Fernsicht über die gesamte Küste bis zu den Bergen geniessen. Bei Führungen und Besichtigungen gibt es zu dieser Jahreszeit keinerlei Einschränkungen. Wassertemperaturen spielen jetzt keine Rolle mehr.

Die Anfahrt zum Strand von Barcelona

Der Fussweg von der Plaza de Catalunya bis zur Barceloneta dauert ca. 30 Minuten. Einfach die Rambla hinunter laufen bis zum Port Vell und dann links halten Richtung Barceloneta. Bis zu den anderen Stränden dauert es dann natürlich etwas länger.

Für Autofahrer ist es extrem schwierig, da bei den direkten Stadtstränden kein Parkraum vorzufinden ist. Nur die Strände von Mar Bella, Nova Mar Bella und Llevant verfügen über einen großen Outdoor Parkplatz.

Der Strand von Barcelona ist somit am günstigsten mit der Metro zu erreichen. Die gelbe Linie L4 fährt fast parallel zum Strand und die nächstmöglichen Stationen zu den Stränden wären :

Metrostation Barceloneta für die Strände Barceloneta und San Sebastia, die Stationen Ciutadella und Bogatell für den Strand Nova Icaria oder aussteigen in Llacuna und Poblenou für das Strandgebiet Bogatell und die Stopps in Selva del Mar und El Maresme für die Strände Mar Bella, Nova Mar Bella und Llevant. Von den Metrostationen ist es dann meistens nur noch ein kurzer Fussweg von ca. 10 Minuten bis zum Wasser.

Ebenfalls führt eine Vielzahl von Buslinien zu den verschiedenen Standabschnitten. Dazu zählen die Buslinien: 6, 14, 16, 17, 36, 39, 40 , 41, 43, 45, 51, 57, 59, 64, 92, 141, 157. Zur Orientierung möchte ich hier auf die TMB App hinweisen, die für Metro und Buslinien gilt.

Eine Beschreibung der einzelnen Strände findet ihr auch auf dieser Internetseite unter der Rubrik -MEER unter Strände in Barcelona.

Die Wasserqualität in Barcelona

Wassertemperatur Barcelona

Grundsätzlich ist die Wasserqualität der Stadtstrände von Barcelona gut. Dies wird von offiziellen Kontrollinstituten mit den blauen Flaggen der EU an fast allen Stränden bestätigt. Informationen zu den Wassertemperaturen findet ihr in der Tabelle.

Sauberkeit am Strand

In Spanien herrscht ebenfalls mittlerweile ein erhöhtes Umweltbewusstsein. Die Strände verfügen über alle notwendigen sanitären Anlagen und werden in der Hauptsaison täglich jeden Morgen gereinigt. Die Stadt wendet erhebliche Mittel auf um die Sauberkeit der Strände zu gewährleisten.

Sicherheit am Strand

Das Baden im Meer an den offiziellen Stränden von Barcelona ist nicht gefährlich. Es gibt keine nennenswerten Strömungen und für Notfälle stehen Erste Hilfe Stationen und Rettungsschwimmer bereit. Dennoch gilt es auch hier sich über die Badebedingungen zu informieren. Die grüne Flagge zeigt an, dass schwimmen ungefährlich ist, die gelbe Flagge mahnt zur Vorsicht beim Baden und bei der roten Flagge gilt Badeverbot.

ACHTUNG SICHERHEITSHINWEIS: Wie schon in mehreren Artikeln auf dieser Internetseite erwähnt ist es auch hier am Strand von Barcelona unabdingbar auf seine Wertsachen besonders aufzupassen. Trotz regelmässiger Polizeipatrouillen im Strandgebiet bleibt der Taschendiebstahl ein Ärgernis in der aufregenden katalanischen Metropole.

2 KOMMENTARE

  1. Ab wann gibt’s die illegalen Strandverkäufer am Strand? Sind die im Mai schon dort anzutreffen? Bitte um eine Antwort –> sehr wichtig

    • Hallo Samim! Zuerst einmal möchte ich dazu sagen dass die Strandverkäufer nicht immer illegal. Dies ist ein bisschen eine Grauzone. Prinzipiell kann man aber die Strandverkäufer ab Mai auftreffen, wenn das Wetter sich für ein Aufenthalt am Strand sehr gut eignet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here