Start Stadttour Tagesausflug Barcelona

Tagesausflug Barcelona

Barcelona
Barcelona

Tagesausflug Barcelona – Ihr verbringt euren Urlaub an der Costa Brava oder Costa Dorada und habt Lust auf einen Tagesausflug nach Barcelona. Selbstverständlich kann man bei einem örtlichen Veranstalter eine Vielzahl von Bustouren oder privat geführten Touren buchen, die euch die Sehenswürdigkeiten der katalanischen Hauptstadt näherbringen.

Für diejenigen unter euch, die Barcelona für einen Tag unabhängig, flexibel und individuell besichtigen wollen, hier ein Vorschlag wie ein kurzer Aufenthalt ablaufen könnte.

Barcelona ist eine Stadt in der es in den Sommermonaten sehr heiss werden kann. Nicht zu viel laufen, lange Wartezeiten vermeiden, regelmässig trinken und etwas essen, sowie an die Kosten denken, dann bleibt ein angenehmer Tagestrip in Erinnerung.

Anfahrt mit dem Auto | Tagesausflug Barcelona

Selbstverständlich ist die Anreise mit dem Auto für eine Tagestour nach Barcelona möglich, wie aber in anderen Metropolen auch nicht unbedingt empfehlenswert. Staus auf den Einfallstrassen können den Zeitplan schnell durcheinander bringen. An sich gibt es viele Parkplätze in der Innenstadt, aber oftmals sind sie sehr schnell voll und dann ist es schwer überhaupt einen Parkplatz zu finden. Kostenloses Parken für Autotouristen ist kaum möglich und in entlegenen Vierteln mit den üblichen Risiken verbunden.

Eine Möglichkeit ist das Auto etwas entfernt vom Zentrum abzustellen. Eine grössere und beliebte Parkgelegenheit gibt es beim Bus Terminal am Estació de Nord (Nordbahnhof von Barcelona) in der Carrer de Nàpols 80. Bewacht, 24 Stunden geöffnet , aber auch kostenpflichtig. Mit der Metrolinie L1 besteht von dort eine direkte Verbindung zur Innenstadt.

Anreise mit dem Zug

Tagesausflug Barcelona
Tagesausflug Barcelona

Ideal bleibt die Anreise mit dem Zug. Von den Ferienorten entlang den Küsten um Barcelona gelangt man in den meisten Fällen innerhalb von einer Stunde oder weniger ins Zentrum der Stadt. Falls notwendig stellt euer Auto in der Nähe eines Bahnhofs ab und geniesst so in modernen und sauberen Zügen eine sichere und bequeme Anfahrt.

Es gibt mehrere Bahnhöfe in Barcelona, Hauptbahnhof ist jedoch BARCELONA- SANTS. Von hier fahren auch die überregionalen Züge ab. Die meisten Bahnhöfe haben ebenfalls eine direkte Anbindung an das Metronetz.

Metrotickets in Barcelona

Tagesausflug Barcelona
Tagesausflug Barcelona

Einmal mit dem Auto oder am Bahnhof angekommen, besorgt euch zuerst Metrotickets. Für Alleinreisende empfehle ich für den einen Tag Einzeltickets, ab zwei Personen das Ticket T10 (10,20 €) mit 10 Einzelfahrscheinen, die auch von verschiedenen Personen benutzt werden können. Alles weitere hierzu auch in meinem Artikel Metro Barcelona: Tickets und Preise 2018.

Erste Station: La Boqueria

Tagesausflug Barcelona
Tagesausflug Barcelona

Falls man am Hauptbahnhof SANTS ankommt mit der grünen Metrolinie L3 Richtung Trinitat Nova bis zur Metrostation LICEU. Der Markt von Boqueria ist die bekannteste und berühmteste Markthalle von Barcelona. Ein Besuch sollte am Vormittag stattfinden, dann sind vor allem auch noch die Fischstände (bis auf montags) prall gefüllt. Zur Mittagszeit schliessen bereits einige Stände. Hier kaufen nicht nur Touristen sondern auch viele Einheimische. Sonntags geschlossen.

Direkt an Las Ramblas gelegen betritt man durch ein schmiedeeisernes Tor den Markt. Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch wird an den zahlreichen Ständen angeboten. Süssigkeiten , Nüsse , Gewürze , alles in prachtvollen Farben.

Probiert die frisch gepressten Fruchtsäfte oder bestellt am hinteren Ende der Halle einen Kaffee in den zahlreichen Bars und Cafés. Nicht vergessen zu fotografieren und nochmals zu fotografieren.

Zweite Station: Stadtrundfahrt

Tagesausflug Barcelona
Tagesausflug Barcelona

Von der Markthalle sind es über die berühmte Flaniermeile La Rambla bis zur Plaza de Catalunya ca. 10-15 Minuten Fussweg. Von dort beginnen die offiziellen Stadtrundfahrten mit den Hop-on-Hop-off Doppeldeckerbussen . Das Ticket für die ca. 2-stündige Tour kostet 30,00 € , inklusive eines Audio Guide in deutscher Sprache . Es gibt bestimmt preisgünstigere Möglichkeiten eine Stadt kennenzulernen, aber gerade in Barcelona ist es die beste Möglichkeit in kürzester Zeit so viele Sehenswürdigkeiten zu sehen. Skeptiker können sich in den Bewertungsportalen überzeugen lassen. Man kann auf den offenen Bussen die Sonne geniessen und hat immer eine gute Aussicht auf die angefahrenen Sehenswürdigkeiten.

Es werden 2 oder 3 verschiedene Touren angeboten. Empfohlen für die erstmalige Stadterkundung ist die –rote- Tour.

Tickets im Internet oder direkt bei der Abfahrt.

Alternativ: Wer eine der anderen bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona besichtigen will, die Casa Mila oder den Parc Güell, kann dies anstelle der Stadtrundfahrt unternehmen. Bitte jedoch beachten, dass die Eintrittspreise hier sehr hoch sind und die Besichtigungsdauer je Sehenswürdigkeit 2 Stunden dauert.

Tagesausflug Barcelona

Dritte Station: La Sagrada Familia

Tagesausflug Barcelona

Vielleicht solltet ihr nach der Seesightingtour erstmal etwas essen und trinken gehen! Dann geht es weiter zur Besichtigung der Sagrada Familia , dem Wahrzeichen von Barcelona. Von der Plaza de Catalunya gelangt ihr am besten dorthin mit der Metro ( Station Sagrada Familia).

DRINGENDER RAT:  Die Besichtigung der Kathedrale ist zeitlich immer nur für eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen. Es ist bei Tagestouren somit unbedingt erforderlich Tickets ONLINE im Voraus für ein bestimmtes Zeitfenster zu besorgen. Wartezeiten von mehreren Stunden sind sonst üblich.

Die Besteigung der Türme ist möglich, eine Empfehlung hierfür gibt es nicht. Der Erwerb eines einfachen Tickets ( 15€ für Erwachsene ) ist meistens ausreichend. Alles Wissenswerte zu Gaudis unvollendetem Meisterwerk findet ihr auch auf meiner Internetseite, einschließlich weiterer Ticketpreise, Besichtigungsdauer und sonstige Informationen.

Tagesausflug Barcelona

Vierte Station: Barri Gòtic

Tagesausflug Barcelona

Weiter geht es ins Gotische Viertel, einem der ältesten Stadtteile von Barcelona. Von der Metrostation Sagrada Familia fahrt ihr am besten zu den Stationen LICEU oder JAUME I, die jeweils am Rande des Viertels liegen.

Der Stadtteil ist geprägt von engen und verwinkelten Gassen, sehenswerten Plätzen, kleinen Boutiquen, Bars und Restaurants. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten vom El Gòtic ist die Kathedrale von Barcelona LA SEU. Von 17:15 Uhr bis 19.30 Uhr ist der Eintritt hier kostenlos. Die bekanntesten Plätze sind die Placa Reial und die Placa del Rei. Beim Drink und Tapas in einer der zahlreichen Bars und Kneipen oder in einem Restaurant mit klassischer katalanischer Küche lasst ihr hier euren Tagesausflug nach Barcelona ausklingen. Für den späten Nachmittag oder frühen Abend hier 2 Kneipentipps:
– Ocaña: Plaça Reial, 13-15, 08002 Barcelona, Spain
– Red Rocket Bar: Carrer dels Còdols, 21, 08004 Barcelona, Spain

Zusammenfassung und Zeitplan

Vorbereitung:

– Anfahrt planen und Tickets online buchen für Besichtigung Sagrada Familia (wichtig)
– Metrotickets bei Ankunft kaufen

Vorschlag:

– 10:00 Uhr: La Boqueria
– 12:00 Uhr: Stadtrundfahrt oder Alternative, anschliessend Snack und Drinks
– 16:00 Uhr: La Sagrada Familia
– 17:00 Uhr: Barri Gòtic

Viel Spaß bei eurem Tagesausflug

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,

    das ist ja eine tolle Seite, die mir bei der Urlaubsplanung sehr weiter hilft.
    Ein paar Fragen bleiben aber noch offen, die ich nun gerne stellen würde: Wir werden Ende Juni mit unserer dann 10-jährigen Tochter für einen Tag in Barcelona sein, möchten gerne auf jeden Fall den Parc Guell (von innen) und die Sagrada Familia (nur von außen) sehen; der Plan, den ich mir gemacht habe, sieht folgendermaßen aus:
    Ankunft am Kolumbus-Denkmal ca. 10 Uhr, dann die Rambla hochschlendern und Besuch der Markthalle La Boqueria. Um 13 Uhr Abfahrt ab Metrostation Liceu Richtung Parc Guell. Vorgebuchter Eintritt um 14 Uhr (Reicht eine Stunde Puffer zum Hinfahren und zum Eingang-Laufen?) Circa um 16 Uhr Rückfahrt Richtung Rambla über Sagrada Familia; ca. 18 Uhr Rückkehr am Kolumbus-Denkmal.
    Ist das ein realistsicher Plan (auch von den Zeiten her?). Ich müsste dann nämlich die Eintrittskarten für den Park buchen.
    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Viele Grüße

    Martina

    • Hallo Martina! Das hört sich auf jeden Fall nach einem guten Plan an. Die Rambla ist nicht sehr lang und von daher seid ihr dann, denke ich mal, schon um 12h mit Rambla/Boqueria durch. Ich könnte euch noch empfehlen ein bisschen den Passeig de Gracia hochzulaufen und dann von der Station „Passeig de Gracia“ gegen 12h45 zum Park hochzufahren. Die Rückfahrt ist auf jeden Fall absolut realistisch!

      Viele Grüße und viel spaß in Barcelona
      Marc

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here