Start Casa Mila Casa Mila: Öffnungszeiten 2017

Casa Mila: Öffnungszeiten 2017

TEILEN
Casa Mila
Casa Mila

Wann hat die Casa Mila in Barcelona geöffnet? Die Casa Mila ist eines der schönsten und bedeutendsten Kunstwerke von Gaudi und somit eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona.

Die Casa Mila, die auch „Das Steinbruchhaus“ genannt wird, zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an, deshalb muss man für den Eintritt oft mit langen Wartezeiten rechnen. Hier gebe ich Euch Infos und Tipps um Wartezeiten zu vermeiden.

Casa Mila: Alle Öffnungszeiten im Überblick

Die Öffnungszeiten für die Casa Mila sind wie folgt:

Vom 27. Februar bis zum 2. November Von 09:00 bis 20:30 Uhr
Vom 3. November bis zum 24. Dezember Von 09:00 bis 18:30 Uhr
Vom 26. Dezember bis zum 3. Januar Von 09:00 bis 20:30 Uhr
1. Januar Von 11:00 bis 18:30 Uhr

Letzter Einlass:

Der letzte Einlass erfolgt immer 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten. Für die gesamte Besichtigung der Casa Mila sollte man schon ca. 2 Stunden einplanen.
Ich empfehle euch immer rechtzeitig da zu sein, da auch abends die Warteschlange relativ lang sein kann und man somit eventuell auch den letzten Einlass verpasst.

Öffnungszeiten der Casa Mila an Feiertagen

Casa Mila
Casa Mila

Der einzige Tag an dem die Casa Mila geschlossen ist, ist der 25. Dezember. Ansonsten ist die Casa Mila an allen Feiertagen geöffnet. Zu beachten ist aber immer, dass an gewissen Feiertagen der Andrang von Touristen extrem hoch ist (besonders an überregionalen Feiertagen wie z.b. Ostern), deshalb hier die Empfehlung, vorab ein Online-Ticket zu kaufen.

Öffnungszeiten Casa Mila by Night

Es gibt ebenfalls die Möglichkeit die Casa Mila am späten Abend zu besichtigen. Dieses Programm heißt „Casa Mila by Night“ und hier gelten nochmal ganz andere Öffnungszeiten:

Vom 3. März bis zum 5. November Ab 21:00 Uhr
Vom 6. November bis zum 24. Dezember Von 19:00 bis 21:00 Uhr
Vom 26. Dezember bis zum 3. Januar Von 21:00 bis 23:00 Uhr
Vom 2. Januar bis zum 2. März Von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

Für diese Tour benötigt ihr aber ein spezielles Ticket. Man kann nicht mit einem herkömmlichen Ticket das Programm „Casa Mila by Night“ erleben. Unter dem folgenden Link könnt ihr ein Ticket für das Programm „Casa Mila by Night“ erwerben.

Ansonsten ist das Programm „Casa Mila by Night“ auf jeden fall empfehlenswert, da man die Casa Mila nochmals unter ganz unterschiedlichen Eindrücken kennenlernt. Auch die Fassaden sind sehr schön beleuchtet und der Innenraum der Casa Mila wirkt anders als am Tag.

Lange Wartezeiten vor der Casa Mila

Casa Mila
Casa Mila

Da die Casa Mila zu den beliebtesten und außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona zählt, kann es, wie bereits erwähnt, zu längeren Wartezeiten am Eingang beim Ticketkauf kommen. Für diejenigen, die nicht so gerne anstehen wollen ist es das Beste die Tickets bereits im Voraus zu buchen. Immer, wie bei allen Sehenswürdigkeiten in Barcelona, auf Zeiten mit hohem Besucherandrang achten und wenn möglich vermeiden. Besonders am späten Vormittag kann es hier sehr voll werden und zu Gedränge kommen.

Beste Zeit für den Besuch der Casa Mila

Ich bekomme oft die Frage gestellt wann man am besten die Casa Mila besuchen sollte, um nicht unbedingt in den langen Warteschlangen anstehen zu müssen. Hier sind alle Tipps um euch die Besichtigung der Casa Mila ein wenig leichter zu machen.

Beste Jahreszeit für die Besichtigung der Casa Mila

Es ist wie immer empfehlenswert in der Nebensaison anzureisen, da im Sommer naturgemäß viele Urlauber die Casa Mila besuchen möchten. Außerdem solltet Ihr die typischen Ferienzeiten meiden, da besonders dann zusätzlich noch viele Familien mit Kindern unterwegs sind. Obwohl die Öffnungszeiten im Winter ein wenig verkürzt sind, kann man auch zu dieser Jahreszeit problemlos nach Barcelona reisen, da ganzjährig ein sehr angenehmes, mildes, mediterranes Klima herrscht.

Bester Wochentag für eine Besichtigung der Casa Mila

Auch der Wochentag spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der Besichtigung. Gerade am Wochenende kommen viele Ausflügler und Kurzreisende in die Stadt, weshalb es in der Casa Mila dann natürlich voller ist als während der Woche. Wenn Ihr also Zeit habt kommt lieber an einem gewöhnlichen Wochentag um euch in Ruhe umsehen zu können.

Beste Uhrzeit für die Besichtigung der Casa Mila

Die beste Uhrzeit um die Casa Mila zu besichtigen ist morgens zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr. Natürlich wollen die meistens Touristen im Urlaub nicht schon in den frühen Morgenstunden aufstehen, deswegen ist es sehr angenehm wenn man es tatsächlich schafft relativ früh aus dem Bett zu kommen und schon gegen 9 Uhr oder 10 Uhr morgens von der Casa Mila steht.

Falls man mit einem Online-Ticket reserviert hat ist dies natürlich weniger wichtig, da ein besonderer Eingang für diese Tickethalter reserviert ist. Die Warteschlange ist hier immer weniger lang. Alle die also schon ein Online-Ticket besitzen können somit auch bequem ein wenig später in die Casa Mila gelangen.

Sicherheitshinweis

Die Casa Mila liegt, im Gegensatz zur Sagrada Familia, in einem der renommiertesten Viertel von Barcelona. Das Steinbruchhaus befindet sich auf der Passeig de Gracia direkt zwischen den Metrostationen Diagonal und Passeig de Gracia.

Die Passeig de Gracia ist eine renommierte Einkaufsstraße, ein wenig vergleichbar mit den Champs-Elysées in Paris. Deshalb halten sich natürlich nicht so viele Taschendiebe dort auf aber man sollte natürlich nie vorsichtig genug sein! Barcelona gilt als Stadt der Taschendiebe und auch in gehobenen Stadtvierteln , wie „Eixample“ (in dem die Casa Mila steht) oder dem Stadtviertel „Born“ (ein schickes Ausgehviertel) , können die Pickpockets immer wieder mal zuschlagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here