Start Meer Ausflug nach Sitges | Ein Badeort in der Nähe von Barcelona

Ausflug nach Sitges | Ein Badeort in der Nähe von Barcelona

Ausflug nach Sitges

Ausflug nach Sitges – Wer sich vom lebhaften Geschehen der katalanischen Hauptstadt mit ihrer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Museen und Attraktionen für ein paar Stunden etwas entspannen will dem kann ich einen Ausflug ins südlich von Barcelona gelegene Städtchen Sitges empfehlen. Eine Strandpromenade mit Palmen hinter den sauberen Stränden mit klarem Wasser und Altstadtgassen mit Cafés, Restaurants und kleinen Geschäften sind eine herrliche Abwechslung zum Trubel in Barcelona. Sitges bedeutet maritimer Flair, einfache Anreise, schöner Strand, Toleranz und ausgezeichnete Infrastrukturen.

Wo liegt Sitges?

Der Badeort mit seinen ca. 28.000 Einwohnern befindet sich ca. 35 km südwestlich von Barcelona an der Costa del Garraf, an die sich im Süden die bei Touristen beliebte Costa Dorada anschliesst. Die bekanntesten Städtchen an diesem Küstenabschnitt sind Castelldefels und Sitges.

Wie kommt man nach Sitges?

Ausflug nach Sitges

Für Barcelona Besucher geht es am besten und schnellsten mit dem Zug vom Bahnhof Sants. Die Bahnen der spanischen Eisenbahn RENFE fahren zu normalen Zeiten ca. alle 20 Minuten und die Fahrt dauert in etwa eine halbe Stunde. Vom Bahnhof in Sitges sind es dann noch 500 Meter Fußweg bis zum Strand. Fahrkarten sind bequem am Bahnhof erhältlich. Weitere Informationen auch auf www.renfe.com.

Mit dem Auto erreicht man Sitges auf der Fahrt nach Süden über die schönere und interessantere Küstenstrasse C-31 nach längstens 45 Minuten. Schneller geht es über die kostenpflichtige Autobahn C-32.

Entspannung pur erlebt man wenn man per Schiff für einen Kurztrip nach Sitges reist. Abfahrt am Vormittag oder Mittag vom Hafen in Barcelona, eine kurze Besichtigung vor Ort und noch ein paar Stunden am Strand. Die Fahrzeit beträgt 1 Stunde. Das Angebot gibt es von Mai bis Oktober. Entweder Hin- und Rückfahrt reservieren oder eine Strecke mit Bahnfahrt kombinieren .Alle weiteren Details der Schiffstour auf der Seite des Anbieters.

Ausflug nach Sitges

Ausflug nach Sitges: ein Katzensprung von Barcelona

Reisende die einen etwas längeren Aufenthalt in Barcelona planen können ohne weiteres Sitges als Ausgangspunkt für ihre Stadtbesichtigung der katalanischen Hauptstadt in Betracht ziehen. Das gilt wegen der Strandnähe der zahlreichen preiswerteren Unterkünfte vor allen für Besucher in der wärmeren Jahreszeit vom späten Frühling bis Anfang Herbst, wenn die Stadt Barcelona schon überlaufen ist und die Stadtstrände voll sind. Die optimale Zuganbindung ins Zentrum von Barcelona führt einen direkt zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Bahnhof Sants kann man auch sofort in den Hop-on & Hop-off Bus der Stadtrundfahrt einsteigen und ohne Zeitverlust mit seinen Besichtigungen beginnen. Tickets können hier vorab online gebucht werden.

Interessant ist diese Alternative auch für Anreisende mit dem Flugzeug. Sitges liegt nur 25 km vom internationalen Flughafen von Barcelona (Prat) entfernt. Anreise mit Mietwagen oder Taxi dauern dann in etwa 20 Minuten. Eine direkte Zugverbindung nach Sitges besteht nicht. Man muss den Zug nehmen Richtung Barcelona und umsteigen in El Prat de Llobregat zur Weiterfahrt nach Sitges. So kann man tagsüber am hektischen Treiben der spanischen Metropole teilnehmen und abends den Tag in einer der gemütlichen Bars auf der mit Palmen besäumten Uferpromenade in Ruhe ausklingen lassen.

Wie man sich dann für eine Besichtigung von Barcelona organisieren kann könnt ihr auch nachlesen in meinen Artikeln Barcelona Tagesausflug und Barcelona in 24 Stunden unter der Rubrik STADTTOUR auf dieser Internetseite.

Etwas zur Geschichte von Sitges

Ausflug nach Sitges

Der Ursprung des Namens stammt aus der vorromanischen Zeit und kommt von Sitja, was so viel wie – Kornspeicher– bedeutet. Die ältesten Ausgrabungen werden auf das 4. Bis 3. Jahrhundert v. Chr. datiert. Über die Jahrhunderte hinweg lebte die Stadt unter dem Einfluss von Kriegen, Hungersnöten und Epidemien vom Handel mit Waren die im Hafen umgeschlagen werden konnten, vor allem Produkte der Landwirtschaft und Fischerei. Der Handel mit Amerika brachte dann im 19. Jahrhundert Wohlstand für viele Bürger, was heute noch an prachtvollen Villen sichtbar ist. Mit den ersten Feriengästen aus Barcelona zu Beginn des letzten Jahrhunderts begann die Entwicklung des Tourismus, der bis heute Sitges zu einem Ferienzentrum macht.

Ausflug nach Sitges: Sehenswürdigkeiten in Sitges

Sitges ist in erster Linie ein Badeort mit einem besonderen maritimen Charakter und Charme. Unübersehbar ist jedoch das Symbol der Stadt, die Kirche des heiligen Bartholomäus und der heiligen Thekla. Hoch oben auf einem Fels erbaut begrenzt sie den Hauptstrand von Sitges im Osten. Die Kirche wurde im 17. Jahrhundert erbaut aber mit vielen späteren Änderungen. Von dort hat man auch einen wunderschönen Blick auf die Stadt und Promenade. Des Weiteren gibt es noch drei erwähnenswerte Museen:

  • Museu Cau Ferrat – mit Werken des Modernisme ; neben der Kirche, geöffnet Di-So 10-19 Uhr (Jul-Sep bis 20 Uhr, Nov-Mar bis 17 Uhr), Mittagpause möglich, Mo geschlossen.
  • Museu Maricel – zeigt Bilder, Skulpturen verschiedener künstlerischer Epochen vom 10. bis 20. Jahrhundert. Liegt neben dem Museu Cau Ferrat, gleiche Öffnungszeiten.
  • Museu Romàntic – Leben einer wohlhabenden Landbesitzerfamilie im 19. Jahrhundert. Zurzeit Renovierungsarbeiten. Begrenzte Öffnungszeiten.

Wie sieht es in Sitges aus?

Ausflug nach Sitges

Das Stadtbild wird geprägt von einer 3 km langen Strandpromenade, die sich von der felsigen Steilküste im Osten bis zum Golfplatz im Westen erstreckt. Davor liegen als Touristenmagnet die sauberen Strände mit feinem Sand und guter Wasserqualität. Im Unterschied zu vielen andern Ferienorten sind hier an der Uferpromenade keine Wohnblocks und Hochhäuser zu finden. Die Promenade ist teilweise bewirtschaftet mit gepflegten Restaurants und Bars. Daneben befinden sich Hotels und einige Jugendstilvillen.

Strände und Aktivitäten

Ausflug nach Sitges

Sitges verfügt über 17 Strände, einige in der Nähe des Stadtzentrums, andere etwas ausserhalb verteilt, wie z.B. FKK Strände. Die Stadtstrände sind bequem von der Uferpromenade aus zu erreichen und verfügen über alle wünschenswerten Dienste, wie Rettungsschwimmer, sanitäre Einrichtungen, Duschen und regelmässige Reinigung. Neben Schwimmen stehen als Wassersportarten im Strandabschnitt auch Segeln, Surfen, sowie Tretboote auf der Liste der Freizeitaktivitäten. Die Sonne scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr. Die Berge des Garraf bilden einen natürlichen Schutz vor den oftmals kalten Winden aus dem Norden. Das Klima in Sitges ist in etwa vergleichbar mit den Wetter- und Wassertemperaturen in Barcelona. Alles Wissenswertes dazu in der Rubrik MEER auf dieser Internetseite unter: Wassertemperaturen & Wetter in Barcelona.

Essen und trinken in Sitges

Ausflug nach Sitges

An der Uferpromenade und in den engen Gassen des alten Ortskerns gibt es zahlreiche Restaurants und Bars die den Wünschen der zahlreichen Touristen aus allen Teilen der Welt gerecht werden. Neben Tapas und Salaten findet man die allgemeine mediterrane Küche sowie auch typisch katalanische Gerichte. Da hier Thunfisch und Kabeljau und sonstige Meeresfrüchte verwendet werden ist es ratsam auf die jeweiligen saisonalen Angebote zu achten. Unbedingt probieren: Malvasia de Sitges – ein Likör, der in Sitges vorzugsweise zum Dessert serviert wird.

Einkaufen in Sitges

Ausflug nach Sitges

Es ist eine breite Palette von Geschäften vorhanden, die alle Wünsche der Verbraucher erfüllen, von exklusiven Modegeschäften bis hin zu kunsthandwerklichen Produkten, die hauptsächlich im Zusammenhang mit den traditionellen lokalen Festlichkeiten stehen. Auch hier gelten die spanischen Öffnungszeiten, wobei einige Läden erst am späten Nachmittag aufmachen und bis in die späten Abendstunden geöffnet haben. Alle Geschäfte in Sitges dürfen am Sonntag öffnen.

Ausflug nach Sitges | Nachtleben in Sitges

Wie in allen anderen Ferienorten hat das Nachtleben natürlich auch in Sitges einen hohen Stellenwert. Es gibt eine grosse Auswahl an Bars, Pubs und Clubs um zusammen etwas zu trinken oder die Nacht durchzufeiern. Die grösste Konzentration von Bars und Discos findet ihr in der – Calle del Pecado – in der Altstadt, nicht weit vom Strand.

Ausflug nach Sitges | Kleiner Tipp

Sitges war und ist eine Künstlerhochburg die sich in vielen Dingen einen Liberalismsus bewahrt hat. Durch Toleranz hat sich der Ort zu einem Traumziel der internationalen gay community entwickelt. Die homosexuelle Präsenz ist in dieser bezaubernden Stadt nicht nur in speziellen Strandabschnitten sondern vor allem im Nachtleben spürbar. Die schwulen Kneipen- und Clubszene von Sites und ist weit über Katalonien hinaus bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here